Massive Wohnbauplatte

Mit Blick auf die Herausforderungen im Wohnungsbau präsentiert Rigips mit „Rigips Habito“ eine massive Wohnbauplatte. Trockenbaukonstruktionen mit Rigips Habito erlauben bis zu 25 % geringere Wandstärken und führen zu einer Gewichtseinsparung von bis zu 70 %. Trotzdem können selbst schwere Lasten ohne Dübel, ausschließlich mit Schraubendreher und Schrauben befestigt werden. Die Beplankung mit Rigips Habito ermöglicht die sichere Befestigung von Lasten mit bis zu 30 kg pro Schraube.

Widerstandsfähig zeigt sich Rigips Habito auch gegen mechanische Beanspruchungen. Ihre robuste Oberfläche ist bis zu 50 % widerstandsfähiger als Putzoberflächen. Dank ihres massiven Charakters ist Rigips Habito außerdem hoch schalldämmend sowie schadstofffrei, geruchsneutral und sorgt, dank ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit sowie ihrer Fähigkeit, auf natürliche Weise die Raumluftfeuchte zu regulieren, für ein gesundes, angenehmes Raumklima.

Wandkonstruktionen mit Rigips Habito wurden gemäß der Europäischen Norm zur Einbruchprüfung an einem Bauteil (EN 1627) auf ihre Sicherheit gegenüber einem Einbruchversuch getestet. Dabei wurde Klasse RC2 ohne weitere Schutzmaßnahmen erreicht. Auch Trennwände zwischen Wohn- und Nutzräumen und öffentlichen Treppenhäusern und Fluren können also vollständig trocken erstellt werden, sofern mit Rigips Habito beplankt wird.


Saint-Gobain Rigips GmbH
40549 Düsseldorf

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2018

Imprägnierte Wohnbauplatte

Die massive Wohnbauplatte Rigips Habito imprägniert weist eine verzögerte Wasseraufnahme auf und entspricht dem Typ GKFI nach DIN 18180 beziehungsweise Typ DFH2IR nach DIN EN 520. Als imprägnierte,...

mehr
Ausgabe 05/2017

Trockenbauplatte für Feuchträume

Die Wohnbauplatte Habito von Rigips steht in der imprägnierten Version auch für Feuchträume zur Verfügung. Rigips Habito imprägniert weist eine verzögerte Wasseraufnahme auf und entspricht dem...

mehr
Ausgabe 01/2014

Innendämmung von Holzbalkendecken

Mit dem Rigitherm-System bietet Rigips eine konstruktive Lösung zum Schutz vor Feuchte in Holzbalkendecken. Zum einen besitzt die Rigitherm 032-Verbundplatte eine diffusionsbremsende Wirkung, die die...

mehr
Ausgabe 07/2011

Funktion und Sinnlichkeit

Die Brandschutzplatte Glasroc F (Ridurit) von Rigips ist jetzt als normkonforme vliesarmierte Gipsplatte nach DIN EN 15283-1, Typ GM-FH2 mit verringerter Wasseraufnahme und verbessertem...

mehr
Ausgabe 02/2010

Verwaltungsgebäude Solarwatt, Dresden Tragende Raumzellen in Gipskartonständerbauweise

Das Unternehmen Solarwatt, Spezialist für die Fertigung von Solar­modulen, wählte für sein neues Bürogebäude in Dresden den unkon­ventionellen Architekturentwurf von Seidel + Architekten,...

mehr