Lüftungslösung für Sanierung und Neubau

Mit dem neuen Lüftungsgerät ComfoAir 160 von Zehnder kann eine Wohnfläche von bis zu 90 m² bei einem 0,5-fachen Luftwechsel mit Frischluft versorgt werden. Das Lüftungsgerät hat Abmaße von

670 x 268 x 770 mm. Die Installation erfolgt parallel liegend unter der abgehängten Decke oder hängend hinter einer Wand. Zu- und Abluft werden über zwei Gleichstrom-Ventilatoren mit 0,38 W/(m³/h) geregelt. Diese sind unabhängig voneinander ansteuerbar, wodurch sich Druckunterschiede im Luftverteilsystem ausgleichen lassen. In der

Intensivstufe ist das Gerät in der Lage, bis zu 160 m³ Luft bei einem externen Druck von 100 Pa zu fördern. Dabei ist das Gerät praktisch nicht zu hören. Über einen Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher kann ComfoAir 160 im Prozess des Luftaustausches bis zu 95 % der Wärme aus der Abluft zurückgewinnen. Im Sommer kann mittels eines 100 %-Bypass kühlere Außenluft eingeleitet werden.

Zehnder GmbH
77933 Lahr

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03

Aus einer Hand

Mit der platzsparenden ComfoBox apart präsentiert Raumklima-Spezialist Zehnder auf der ISH 2011 in Frankfurt eine innovative Variante seines Kompaktgeräts ComfoBox. Die neue ComfoBox apart vereint...

mehr
Ausgabe 2016-08

Frische Luft aus dem Boden

Das Unterflur-Lüftungsgerät FSL-U-ZAS von TROX ist für den Einbau in Hohlraumböden konzipiert. Das Gerät verfügt über eine Zu- und Abluftfunktion sowie stetige Sekundärluftbeimischung zur...

mehr