Lüften und entrauchen aus einer Hand

WindowMaster hat sein CompactSmoke-System jetzt um die cloudbasierte Steuerungseinheit NV Embedded ergänzt. Dadurch können vorhandene Öffnungen, die zur Rauch- und Wärmefreihaltung geplant sind, nun auch zur natürlichen Komfortlüftung genutzt werden. So lassen sich die motorisch betriebenen Fenster mithilfe von Sensortechnik kontrolliert und automatisiert – in Abhängigkeit von verschiedenen Umweltbedingungen – öffnen und schließen. Eine speziell entwickelte Technik berücksichtigt dabei zahlreiche Faktoren wie die Windstärke und -richtung, die Außen- und Raumtemperatur sowie die Luftfeuchtigkeit und die CO2-Konzentration. Mithilfe von Bussystemen kann das System in die bestehende Gebäudeautomation integriert werden und ist auf sämtliche Gebäudegrößen und -typen skalierbar.

WindowMaster International A/S
www.windowmaster.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-11

Auf beste Weise für die Praxis

Anlagen zur Rauch- und Wärmefreihaltung haben im vorbeugen­den Brandschutz eine besondere Bedeutung, und Brandschutzkonzepte sind ohne sie kaum noch zu realisieren. Die aktualisierte Auflage...

mehr
Ausgabe 2018-04

Mehrlamellige Entrauchungsklappe

Produktfoto der mehrlamelligen Entrauchungsklappe

Die mehrlamellige Entrauchungsklappe EK-JZ von TROX wurde speziell für Schächte konzipiert, die für die Rauch- und Wärmeableitung aus Brandgeschossen sorgen; der Einbau erfolgt in der Schachtwand....

mehr
Ausgabe 2015-04

Maximale Tageslichtnutzung

Das Komplettsteuerungssystem Quantum® wurde um drei neue Funktionen erweitert. Dadurch bietet es gewerblichen Nutzern mehr Möglichkeiten, das Tageslicht auszunutzen und den Energieverbrauch für die...

mehr