Leistungsträger im Massivbau

Mit fk = 3,1 bzw. 3,6 MN/m² (je nach Wandstärke) für den Poroton-S10-P und mit einer Mauerwerksdruck­festigkeit von 5 MN/m² sind Planer auf der sicheren Seite – auch in allen deutschen Erdbebenzonen. Zusätzliche Aussteifung bieten Ergänzungsprodukte wie U-Schalen für Ringbalken, -anker und   Stürze über großen Wandöffnungen. Die hohe Rohdichteklasse von 0,75 (S10-P) ist die Basis der guten Schalldämmung. Die neue DIN bzw. E DIN 4109 betrachtet neben der direkten auch die Schallübertragung durch flankierende Bauteile. Im neuen Nachweisverfahren müssen deshalb die in Eignungsprüfungen ermittelten Direkt-Schalldämm-Maße Rw,Bau,ref verwendet werden. Je nach Wandstärke liegen diese beim S10-P zwischen 48,8 und 52 dB. Kritische Stoßstellen, z. B. der Bauteilanschluss einer Wohnungstrennwand im bauseitig betonverfüllten Planfüllziegel und der Außenwand, können optimiert werden, sodass auch erhöhte Schallschutzanforderungen eingehalten werden. Dafür stehen wärmege-

dämmte Ergänzungsprodukte zur Verfügung. Der Poroton-S10 wird neben der wohngesunden Perlit- auch mit Mineralwollefüllung angeboten. Die U-Werte in den Wandstärken 30,0, 36,5 und 42,5 cm betragen 0,31, 0,26 bzw. 0,22 W/m²K. Abgestimmte Ergänzungsprodukte ermöglichen eine homogene monolithische Gebäudehülle und reduzieren Wärmebrücken.

Deutsche Poroton GmbH
10969 Berlin

www.poroton.org

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2015

Geeignet für mehrgeschossigen Wohnungsbau

Der Blick des Tragwerksplaners richtet sich aktuell auf den Eurocode (EC) 6. Dafür wurden die Zulassungen der mit Perlit oder Mineralwolle verfüllten Poroton-Ziegel von der DIN 1053 auf den EC 6...

mehr
Ausgabe 03/2016

Massiver Ziegelbau

Für energieeffiziente Wohnbauten bietet Schlagmann Poroton mit dem perlitgefüllten Hochleistungsziegel Poroton-S8 einen wärmeschutztechnisch optimierten Ziegel, dessen Lochgeometrie für...

mehr
Ausgabe 04/2018

Fußbodenheizung und Wohnraumlüftung

Für Schallschutzberechnungen nach DIN 4109-1:2016-07 hat die Deutsche Poroton das Software-Modul Schall 4.0 überarbeitet. Die Stand-Alone-Lösung zeichnet sich durch die umfangreiche Abbildung der...

mehr
Ausgabe 06/2014

Mineralwollegefüllter Mauerziegel

Der mit Mineralwolle gefüllte Poroton-T8-MW ist ein neuer Mauerziegel für den Einfamilienhaussektor. Mit einer Wärmeleitfähigkeit von Lambda ? = 0,08 W/(mK) wird der Poroton-T8-MW als...

mehr

Turbo-System für wirtschaftlichen Mauerwerksbau mit Ziegeln

Der Einsatz verfüllter Planziegelsysteme bei Poroton-Wandlösungen gilt heute wie auch für das Bauen in der Zukunft als richtungsweisend. Überzeugende Trümpfe am Markt sind Wirtschaftlichkeit,...

mehr