Lärmschutzwände


 

Die Firma Nüdling stellt Lärmschutzwände für viel befahrene Straßen und Autobahnen her, um den Lärm zu angrenzenden Wohngebieten zu mindern. Die Lärmschutzwände werden durch Farb- und Formgebung an die jeweilige Landschaft angepasst. Um einen Tunnelblick für Autofahrer zu vermeiden, werden Höhenunterschiede, Wellenformen, Auskragungen oder Glaselemente in die Wände eingebaut. Betonfertigteile besitzen nicht nur eine lange Lebensdauer, sondern weisen auch durch Reliefausprägungen, Profilierungen oder Farbigkeit vielfältige Oberflächengestaltungen auf. Die Fertigteile werden bis zu 7,50 m Länge und 4,10 m Höhe vorgefertigt. Die Wände sind hochschallabsorbierend und entsprechen den Anforderungen nach DIN 1793 und DIN 1794.

F.C. Nüdling Fertigteiltechnik
36043 Fulda
Fax: 06 61/4 95 51 09
fcn.fertigteiltechnik@nuedling.de
www.nuedling.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-09

Massivdach

Die Idee des Massivdaches besteht im Wesentlichen darin, auf dem Dach fortzuführen, was im Wandaufbau gut funktioniert, nämlich eine massive Schale zu dämmen. Dabei macht sich die eingebrachte...

mehr
Ausgabe 2015-02

Urbane Aufenthaltsqualität steigern

Die Stadtmöbel aus der Serie Elements die F.C. Nüdling Betonelemente GmbH + Co. KG in Zusammenarbeit mit dem spanischen Hersteller breincobluefuture anbietet bestechen durch ihr individuelles Design...

mehr
Ausgabe 2011-01

Nachhaltig mit Beton

Der Gemeinschaftsstand des Bundesverbandes Leichtbeton e.V. erlaubt einen Überblick über die Baustoffe, Systeme und Dienstleistungen der Mitgliedsunternehmen. Baustoffe aus Leichtbeton eignen sich...

mehr
Ausgabe 2017-05

Hohe Rohdichte für hohen Schallschutz

Die Anforderungen an den Schallschutz im Wohnungsbau lassen sich mit Unika Kalksandstein-Planelementen oder den Unika KS-R Plansteine in RDK?2,0 erfüllen. Für besonders hohe Ansprüche an den...

mehr