Kunststück

Das Photovoltaikunternehmen Odersun AG entwickelt und fertigt kupferbandbasierte Dünnschichtsolarzellen  und –module. Die Module entsprechen den IEC-Normen für Funktion, Qualität und Sicherheit. Auf Basis einer eigens entwickelten Dünnschichttechnologie ist Odersun in der Lage, Solarmodule in flexiblem Design herzustellen. Die Solarzellen werden auf einer kilometerlangen Kupferrolle produziert, Breite 1 cm, Banddicke 0,001 mm. Bei dem patentierten Verfahren wird Kupfer-Indium-Disulfid (CIS) auf einer Seite des Kupferbandes gebildet. Die Flexibilität dieses Produktionsverfahrens ermöglicht die präzise Herstellung nach Kundenvorgaben in Größe, Leistung und Design und eröffnet neue Möglichkeiten für die Gestaltung von Solarfassaden.

Das Beispiel zeigt ein Designmodul (120 x 75 x 0,85/19 kg): Das semitransparente Designmodul ist ein Prototyp für hochwertige Fassadenapplikationen mit hohem ästhetischen Anspruch. Es ist für Kaltfassaden bzw. die zweite Glasebene in Doppelfassaden geeignet. Die Zellanordnung im Modul fungiert als Gestaltungselement zur ästhetischen Strukturierung des PV-Elements durch Musterung oder Teiltransparenzen. Eine Besonderheit dieses Solarmodul: es kann auch punktgehalten werden. Glasstärken, Glasgrößen sowie Anzahl und Art der Punkthalterungen sind flexibel. Die Module sind darüber hinaus nicht an Solar-Rastermaße gebunden. Daraus ergibt sich eine für Dünnschichtsolar einzigartige Gestaltungsfähigkeit.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09

Doppelte Sonnen-Power

Ein PV-Modul wird im Sommer bis zu 80?°C heiß. Das Kombi-Solarmodul 2Power nutzt diese Energie zur Erwärmung des Heiz- und Brauchwassers. Das geschieht über eine Solarflüssigkeit, die durch...

mehr
Ausgabe 2016-09

Schwachlichtverhalten optimiert

Das 300 Watt-Modul von aleo solar besitzt einen Wirkungsgrad von über 18,3?%, der durch die Kombination ausgewählter Komponenten und Solarzellen der neuesten Technologie erreicht wird. Neben den...

mehr
Ausgabe 2017-03

Semitransparente Photovoltaik

Gelaserte Zellen aus monokristallinem Silizium ermöglichen eine kostengünstige und ertragsmaximierte Alternative für die Gebäudeintegration semitransparenter Solarzellen. ertex solar versieht...

mehr
Ausgabe 2013-07

Photovoltaik für zeitgemäße Architektur

Ertex Solar bemüht sich mit Spezialisten aus der Architekturbranche und Experten aus dem Glas- und PV-Bereich um das Erscheinungsbild von PV-Modulen. Dabei handelt es sich vorwiegend um Module auf...

mehr
Ausgabe 2019-06

Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen

Evalon® Solar cSi von alwitra kombiniert die Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn Evalon® mit leistungsstarken PV-Modulen. In die neue Generation sind kristalline Silizium-Solarzellen integriert. Bei...

mehr