Kreativität aus Ton

Architekten und Fassadenbauer können sich auf dem Messestand der ArGeTon in München einen umfassenden Eindruck davon verschaffen, welches Spektrum architektonischer Möglichkeiten mit hinterlüfteten ArGeTon-Fassaden mittlerweile realisiert werden kann. Neben der Präsentation des aktuellen Produktprogramms zeigt das Unternehmen außerdem Beispiele außergewöhnlicher Formen, Oberflächenstrukturen und Farben. Im engen Dialog mit den Architekten werden - auch direkt vor Ort im ArGeTon-Werk in Görlitz - Ideen für einzigartige Plattenkreationen entwickelt. Dabei entstehen fein gebürstete, gemaserte, geschliffene, gerillte oder gar wellenförmige Oberflächen. Die individuell kreierten Oberflächen und Farben sorgen in Kombination mit den klassischen ArGeTon-Farben ebenso wie mit Glas, Metall oder Holz für eine unverwechselbare Fassadenästhetik. Neben dem Reichtum an möglichen Gestaltungsvarianten der Platten überzeugt die ArGeTon-Fassade auch durch ihre Solidität und Haltbarkeit. Eine ausgeklügelte Wasserführung vermeidet darüber hinaus Verschmutzungen. Das Fugenprofil der Fassade schützt vor dem seitlichen Verschieben der Ziegelplatten, dem Eindringen von Schlagregen und dem Klappern der Fassadenelemente bei Wind.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02

Konstruktive Farben und Oberflächen

Farbe ist ein wesentliches Gestaltungsmittel für Architekten. Richtig eingesetzt, kann sie die Wirkung guter Form unterstützen und steigern. Oberflächen sind heutzutage mehr als nur die schützende...

mehr
Ausgabe 2017-01

Keramikfassaden in Perlweiß

Das Argeton-Fassadensystem besteht aus keramischen Platten und einer systemgebundenen Unterkonstruktion aus Aluminium. Durch die EPD-Zertifizierung sind beide ökobilanziert – international ein...

mehr
Ausgabe 2017-12

Leicht und groß

Bestehend aus zwei scheinbar sehr unterschiedlichen Oberflächen bietet die Kollektion Take Care von LEA Ceramiche (ein Unternehmen der Panaria Group) dennoch eine harmonische Verknüpfung von...

mehr
Ausgabe 2014-05

Robuste Oberflächen für Innentüren

Bei Innentüren zeichnet sich ein deutlicher Trend zu natürlichen Farben sowie der Natur nachempfundenen Oberflächen ab. Den Trend zur „Echtheit“ unterstreicht Jeld-Wen mit der Markteinführung...

mehr
Ausgabe 2017-03

Hochglanz-Oberflächen aus Lehm

Glatte, glänzende Oberflächen lassen sich auch hervorragend mit natürlichen Putzen und Farben in Szene setzen, beweist Lehm-Spezialist conluto mit dem Produkt Lehm-Glätte aus seinem...

mehr