Kleinspeicherofen

Der Kleinspeicherofen (KSO) ist ein echtes Raumwunder. Durch die Speichermasse, den 2-schaligen Feuerraum und die 2-schalige Nachheizfläche wird ein Überheizen verhindert. Rund 20 % der Wärme werden direkt, etwa 80 % werden verzögert freigesetzt. Brunner bezeichnet diese Heizform als „Slow Heat“. Der KSO mit der kleinen Grundfläche (Durchmesser 59 cm) hat eine Nennwärmeleistung von 1,7 kW. Durch die Sturz-/Steigezüge wird ein höherer Wirkungsgrad erzielt. Die Grundöfen im Baukastenprinzip werden rund oder quadratisch mit einer Hülle aus Wärmebeton, Stampflehm oder Keramik angeboten. Den „Kleinen“ gibt es in zwei Größen: KSO 25 und KSO 33 für die entsprechenden Scheitholzlängen. Die 70 mm starken und 90 bis 100 kg schweren Ringelemente der Stampflehmvariante werden handwerklich gestampft. Das Ergebnis ist eine natürliche Oberfläche und Struktur.

Ulrich Brunner GmbH Ofen- und Heiztechnik
84307 Eggenfelden

www.brunner.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-10

Serviceeinrichtung für Studenten Lernzentrum am KIT, Karlsruhe

Weil Gymnasiasten in Baden-Württemberg nun schon in der zwölften Klasse das Abitur ablegen, treten in manchen Jahren gleich zwei Jahrgangsstufen ein Studium an. An den Hochschulen im Land steigen...

mehr