Klare Sache

Stützen und Stäbe lassen sich, außer aus Holz, Beton und Stahl, nun auch aus Glas herstellen. Die Firma Hi Tec Glas entwickelte dazu Ansätze der Schott Gruppe und des Instituts für Baukonstruktion der Universität Stuttgart zu marktreifen Produkten weiter. Das Material, die Verbundelemente, die enorme Kräfte aufnehmen können, bestehen aus hoch transparentem, chemisch re­sistentem und thermisch belastbarem Borosilicatglas. Ein einzelnes Verbundglas-Rohr von 200 mm Außendurchmesser und 9 mm Wandstärke kann eine Last von rund 33 t tragen. Aber nicht nur die vertikale Ableitung von Kräften ist möglich, als Druckelemente sind sie in räumlichen Tragwerken und anderen Konstruktionen einsetzbar, bei denen Zug- und Druckkräfte in unterschiedliche Elemente aufgelöst werden. Die transparenten Rohre bestehen aus einem innen liegenden Kernrohr, das über ein besonderes Klebeverfahren dauerhaft mit einem segmentierten Hüllrohr verbunden ist. Der Verbund beider Rohre, bei dem das innere trägt und das äußere schützt, ergibt eine Wirkung, die der von VSG ähnelt. Selbst bei massiven Beschädigungen behalten die Glassäulen und -rohre über lange Zeit ihre Tragfähigkeit. Spezielle Lager und Druckeinleitungen erlauben hohe Belastungen. Die wichtigsten statischen Anforderungen – hohe Druckfestigkeit, hohe Knicksteifigkeit und hohe Reststandfestigkeit – werden von den Säulen erfüllt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03

Optische Täuschung

vetroLoom ist ein Verbundglas mit einem einlaminierten lichttechnischen Spezialgewebe. Wird das Glas in der Fläche oder am Glasrand mit LEDs hinterleuchtet, werden die Lichtpunkte der LEDs im Gewebe...

mehr
Ausgabe 2012-03

Während des Unterrichts Energie erzeugen

Bei dem Photovoltaikglas Voltarlux werden ultradünne Solarzellen auf Basis amorphem Siliciums in Verbundglas einlaminiert – die Solarschicht ist 50 bis 100 Mal dünner als ein menschliches Haar. Das...

mehr
Ausgabe 2013-10

Textil im Glas

Die Textil im Glas Kollektion Lamimartex von Glas Marte eignet sich als gestalterischer Raumteiler, als dekorative Rückwandverglasung im Dusch- und Küchenbereich, als individuell gestaltete...

mehr
Ausgabe 2015-09

Glaswand mit gebogenem Glas

Runde, gläserne „Ecken“ schaffen fließende Übergänge. Besprechungsräume, Think Tanks oder Telefonzellen werden dadurch organisch gestaltet. Dabei entfaltet Glas seine Wirkung besonders dann,...

mehr
Ausgabe 2013-06

Photovoltaik in Glas eingebettet

SunEwat XL von AGC Interpane ist als Verbundglas mit eingebetteten mono- oder polykristallinen Photovoltaik-Zellen ein Glasbauteil, das bei Sonneneinstrahlung aktiv Strom produziert. Die extraklare...

mehr