Isarlust – Architektur- und Landschaftsarchitekturwettbewerb
www.kulturstrand.org

Im innerstädtischen Isarraum finden sich zahl­reiche kaum von der Öffentlichkeit genutzte und in die Jahre gekommene Aufenthaltsorte, Stadtbalkone und Platzsituationen. Mögliche kulturelle Angebote, urbane Freizeitgestaltun­gen und gastronomische Nutzungen werden hier derzeit heftig diskutiert. Im WS 2011/2012 wurde deshalb ein studentischer Architektur- und Landschaftsarchitekturwettbewerb für die Gestaltung eines Projektes im innerstädtischen Isarraum ausgelobt; der Münchner Stadtrat hatte am 11. Mai 2010 erstmals eine mehrjährige Perspektive für den Kulturstrand beschlossen, der in diesem Jahr für drei Monate vom 10. Mai bis 12. August am Vater-Rhein-Brunnen an der Ludwigsbrücke realisiert wird.

Die Anforderung an die Entwürfe war, einen „Stadtplatz auf Zeit“ u. a. mit Kulturbühne für qualitatives Programm von Münchner Nachwuchskünstlern und urbane Gastronomie am Fluss zu gestalten. 181 Teams hatten sich schließlich gemeldet, davon kam die eine Hälfte von Münchner Hochschulen (ADBK, TUM, FH) und die andere von Universitäten aus ganz Europa.

Die ersten drei Preise sowie zwei Sonderpreise werden vor Ort am Vater-Rhein-Brunnen an der Ludwigsbrücke am Kulturstrand ab 10. Mai 2012 in einer Ausstellung unter freiem Himmel zu sehen sein. Die Wettbe-werbsergebnisse sollen so auch der Münchner Öffentlichkeit ein Gefühl dafür vermitteln, wie die „Jugend der Stadt“ (Zitat Jury-Mitglied Prof. Maria Auböck/ AdbK) sich die behutsame Wiederentdeckung der innerstädtischen Isarufer und -inseln als lebendigen öffentlicher Raum mit einer „Münchnerischen Idee“ von Stadtkultur und Urbanität am Fluss vorstellt.

Der Kulturstand wird seit 2005 von den urbanauten, die sich seit ihrer Gründung 2001 als Debattierclub für öffentliche Räume als „Münchner Stadtlabor und Denkfabrik für öffentliche Räume“ verstehen, und weiteren Partnern belebt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-05

Kulturstrand in München www.kulturstrand.org

Vom 9. Mai bis 11. August 2013 schlängelt sich Münchens längste Kunstinstallation über den Isarbalkon auf der Corneliusbrücke und vielleicht auch über den Wehrrücken vor dem Isarbalkon. Erneut...

mehr

Tagung „Städtische Öffentlichkeit – öffentliche Stadträume“

22. Oktober 2013, Siegburg

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) lädt zur Fachtagung „Städtische Öffentlichkeit – öffentliche Stadträume“ am 22. Oktober 2013 ins Stadtmuseum Siegburg/Bonn ein....

mehr

Wie findet Freiraum Stadt?

Podiumsgespräch in der Reihe Baukultur_vor_Ort am 19. Oktober 2009, Mannheim

Für unsere Lebensqualität spielen öffentliche Freiräume eine entscheidende Rolle. Straßen, Plätze und Parks bilden den Raum für unser alltägliches Zusammenleben mit seinen unterschiedlichsten...

mehr

Öffentlichkeit bauen

Ausstellung „Öffentlichkeit Bauen“ vom 26. Januar bis 12. März 2009, Berlin

Mit der Eröffnung der Ausstellung „Öffentlichkeit Bauen. Orte“ greift der dritte und letzte Teil der Ausstellungsserie „Öffentlichkeit Bauen“ nach den „Öffentlichen Zeichen“ und den...

mehr
Ausgabe 2018-09

Ideenwettbewerb für alle

Wie lässt sich die öffentliche Ladeinfrastruktur funktional nachhaltig ins urbane Umfeld integrieren und mit weiteren Funktionen des öffentlichen Raums kombinieren? Die fünf besten Einreichungen...

mehr