Intelligente Zutrittsorganisation

Winkhaus präsentiert mit blueSmart eine neue Technologie für die komfortable Verwaltung von komplexen Gebäudestrukturen. Sie hat ihre Praxistauglichkeit bereits erfolgreich unter Beweis gestellt. Die intelligente Zutrittsorganisation verknüpft die Vorteile von Offline- mit dem Nutzen von Online-Lösun-gen. Dabei steigert das System die Effizienz von elektronischen Schließsystemen und unterstützt den wirtschaftlichen Gebäudebetrieb. Ein modernes Schlüsseldesign und viele zusätzliche Funktionen zeichnen das neue Winkhaus System blueSmart aus. Besonders Objekte, die aus mehreren Liegenschaften bestehen, profitieren von den Vorteilen der Technologie. Von zentraler Stelle aus können sie mit blueSmart und der anwenderfreundlichen Winkhaus Software blueControl Professional einfach und komfortabel verwaltet werden. Zudem bindet blueSmart bestehende Systeme wie Gebäudeleittechnik, Zeiterfassung oder Alarm- und Energiemanagement ein.

Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG
48291 Telgte
www.winkhaus.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2017

Elektronische Zutrittsorganisation

Das blue Smart Touch Terminal von Winkhaus kommt zum Einsatz, wenn die elektronische Zutrittsorganisation zu sicherheitskritischen Bereichen verschärft werden soll. Damit lässt sich bspw....

mehr
Ausgabe 8/9/2017

Schmales Lesegerät

Die blueSmart-Schmalrahmenleser von Winkhaus passen mit ihrer schlanken Form nahezu überall hin. Die kompakten Geräte stehen in den beiden Varianten Offline und Online zur Verfügung. Sie sind 43?mm...

mehr
Ausgabe 07/2013

Neue Generation der Zutrittsorganisation

Bei den intelligenten Türklinken (EZK) von Winkhaus durchbrechen keine vorstehenden oder auftragenden Komponenten die Optik der Türen, da ihre elektronisch gesteuerten Leseeinheiten, verbunden mit...

mehr
Ausgabe 03/2012

Barrierefreies Fenster

Für das bequeme Öffnen des Fensters aus einer sitzenden Position heraus hat Winkhaus das Beschlagsystem activPilot Ergo entwickelt. Anders als herkömmlich ist bei Fenstern mit diesem Beschlag der...

mehr
Ausgabe 05/2013

e-wohnen Ehemalige Textilfabrik, Berlin

Die 1905 erbaute Textilfabrik am Alexanderplatz in Berlin war in die Jahre gekommen. 10 Jahre stand das Gebäude leer, als das e-wohnen-Team um Dirk Fabarius gemeinsam mit dem Architekturbüro hmp...

mehr