Inspektion von Beton-Infrastruktur

Der Elop Insight ist ein patentierter Ultraschall-Scanner, entwickelt für das zerstörungsfreie Prüfen von Betonkonstruktionen. Die einzigartige Kombination von Trockenkupplungsverfahren (Dry Coupling) und einem rollenden Scanner ermöglicht es, das Scannen mehr als zehnmal schneller durchzuführen als mit bisherigen Geräten (Punkt-Scanner). Der Scanner erlaubt eine besonders effiziente Inspektion, weil der Kontakt über seine Räder etabliert wird und er so über die zu inspizierende Oberfläche gerollt wird. Er sendet laufend Ultraschallwellen in das Material und nimmt die Reflektionen auf. Die Daten werden mit Hilfe von Synthetic Aperture Focusing Technique (SAFT) in Echtzeit zu einem 3D-Film zusammengestellt, der ein sehr präzises und zuverlässiges Bild von Luftblasen, Rissen, Delaminierungen und Hohlräumen erstellt.  Der Scanner ermittelt Daten bis zu einer Bauteildicke von 200 cm. Das Gerät hat eine Scanning Geschwindigkeit von bis zu 50 cm/s, mit einer <1 cm Auflösung. Die Position von Armierungseisen wird ab einem Durchmesser von 20 mm erkannt. Außerdem können Einpressfehler beim Verpressen der Hohlräume zwischen Spannstahl und Hüllrohrwandung mit Einpressmörtel erkannt werden. Eine weitere Besonderheit ist, dass der Arbeitsablauf voll digitalisiert ist. Die Daten werden in Echtzeit visualisiert, und durch den SAFT Algorithmus – diese Technologie ist auch in medizinischen Anwendungen weit verbreitet – in 3D-Videos und Heatmaps umgewandelt. Der/Die Prüfende sieht die Bilder direkt auf dem Bildschirm des Geräts. Gleichzeitig werden die Daten zu einer Cloud Plattform hochgeladen und können ortsunabhängig von Spezialisten ausgewertet werden.

Elop Technology ASwww.elop.no/elop-insight
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-11

Laser Scanner

Rund 1 Mio. Messpunkte pro Sekunde werden mit dem Focus3D erfasst. Er erstellt ein 3-dimensionales Abbild von Baugrundstücken und Gebäu­den. Die Scandaten können in alle gängigen...

mehr
Ausgabe 2015-02

Wirklich wasserdichte weiße Wanne

Bei wasserundurchlässigen Betonkonstruktionen – weißen Wannen – können Planungs- und Ausführungsfehler gravierende Probleme verursachen. Um dies zu verhindern, wird die Frischverbundfolie...

mehr
Ausgabe 2019-02

Intern

Liebe Leserinnen und Leser, Wenn man darüber nachdenkt, wer Beton „gut kann“, landet man zugegebenermaßen meist in der Schweiz. Nicht nur bei der Antwort auf die Frage, welche Architekten gute...

mehr