Infrarot-LED

Die Infrarot-Leuchtdiode (IRED) Oslon Compact von Osram Opto Semiconductors schließt ab sofort die Lücke zwischen High- und Low-Power IRED. Die neue infrarote Oslon Compact SFH 4710 ist insbesondere für industrielle Anwendungen konzipiert. Als Mid-Power-LED mit Leistungen von typisch 270 Milliwatt (mW) bei 500 Milliampere (mA)Betriebsstrom ergänzt sie das infrarote Produktportfolio. In der neuen IRED steckt ein kleiner, leistungsstarker Chip mit 750 Mikrometer (μm) Kantenlänge, der nur die halbe Fläche wie übliche Chips in der Oslon Black hat. Mit Gehäuseabmessungen von 1,6 mm x 1,2 mm x 0,8 mm ist die Oslon Compact nicht viel größer als der Chip selbst und zählt damit in ihrer Leistungsklasse zu den Minis.

Die infrarote Leuchtdiode hat einen Abstrahlwinkel von +/-65° und kommt ohne interne Optik und Reflektor aus.

OSRAM Opto Semiconductors GmbH
93055 Regensburg

www.osram-os.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04

Energie und Ästhetik

Osram Opto Semiconductors zeigt bei der diesjährigen Light + Building unter dem Motto „Licht zum Erleben, Licht als Kunstwerk“ völlig neue Möglichkeiten der Beleuchtung mit organischen LED...

mehr
Ausgabe 2020-09

UV-Licht zur Virenbeseitigung

Osram kann nach der internationalen Zulassung UV-C-Systeme zur Entkeimung von Luft und Oberflächen liefern. „Wir arbeiten intensiv daran, das Produktionsvolumen für unsere UV-C Desinfektionssysteme...

mehr
Ausgabe 2017-05

Opto-elektronisch gesteuerte Waschtischarmatur

Zu den Merkmalen der Armaturenlinie F?5 von Franke Aquarotter gehören die geometrische Verbindung von Zylinder und Quader mit großen Übergangsradien und präzise Kanten. Die Armaturen gibt es als...

mehr
Ausgabe 2010-05

LED-Leuchten für alle Fälle

Für Anwendungen, bei denen eine modulare Lösung, einfache Handhabung und lineares Licht benötigt werden, ist LEDvance Polybar eine gute Lösung. Die Netzspannungslichtleiste mit Ein-/Ausschalter...

mehr