Hybrides Tragwerk

Ideale Besetzung für ein hybrides Titelthema: Für die fachliche Qualifizierung und den bereichernden Austausch konnten wir als Heftpartnerteam einen Ingenieur und einen Architekten gewinnen. Beide sind sowohl in Lehre und Forschung unterwegs, beide haben zudem in der Praxis ihr Wissen und Können unter Beweis gestellt. Jürgen Graf und Stephan Birk lehren und forschen an der Technischen Universität Kaiserslautern und waren im virtuellen Heftpartner­gespräch ein perfektes Duo.

Das hybride Tragwerk ist stark im Kommen, die Gründe dafür sind unterschiedlicher wie meist nachvollziehbarer Art. Die hybride Konstruktion kann aus einer Kombination von Bau- oder Verbundwerkstoffen realisiert sein. An welchen Stellen, für welche Aufgabe ist welches Material in welcher Kombination am Besten geeignet? Wo ergänzt man und warum werden verschiedene Holzarten in einem Tragwerk kombiniert? Wieviel Material kann eingespart werden bei „richtigem“ Materialeinsatz? Wir haben in unser virtuellen Diskussion aus zahlreichen Projeken vier ausgesucht, die alle auf recht unterschiedliche Weise zeigen, warum das hybride Tragwerk, das hybride Bauen insgesamt Sinnbild ist für eine fächerübergreifende und nachhaltige Zusammenarbeit am Bau.

Architektur

Regionales Innovationszentrum, Offenburg

Architektur: Birk Heilmeyer und Frenzel Gesellschaft von Architekten mbH, Stuttgart

Tragwerk: Mohnke Höss Bauingenieure, Freiburg im Breisgau

JKU-LIT Open Innovation Center, Linz/AT

Architektur: RIEPL RIEPL ARCHITEKTEN, Linz/AT

Tragwerk: B+G Ingenieure Bollinger und Grohmann GmbH, Wien/AT

Besucherzentrum Nationalpark Schwarzwald, Ruhestein

Architektur: Sturm und Wartzeck GmbH, Dipperz

Tragwerk: schlaich bergermann partner sbp gmbh, Stuttgart

Altstoffsammelzentrum, Sulz/AT

Architektur: Hermann Kaufmann und Partner ZT GmbH, Schwarzach/AT und Christian Lenz ZT GmbH, Scharzach/AT

Tragwerk: merz kley partner GmbH, Dornbirn/AT

Bautechnik

Forschung Hybridbeton

Integrale Holzbrücken

Baupraxis

BIM – Integrale Planung

Recht

Produkte

Beton / Zement / Mauerwerk

Glas / Fenster / Türen / Tore

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-09

DBZ 10?|?2020 Öffentliche Bauten

„Baust du einen Weg, ein Haus, ein Quartier, dann denke an die Stadt!“, so leiten unsere Heftpartner Martin Bez und Thors-ten Kock von Bez + Kock Architekten, Stuttgart, ihr Statement in der...

mehr
Ausgabe 2020-09

Experimentelles Bauen

Die Zeitschrift DER ENTWURF sucht nach Projekten zum Titelthema „Experimentelles Bauen – junge Köpfe in der Materialfertigung“. Gesucht werden Unternehmen oder Forschungsprojekte, die...

mehr
Ausgabe 2021-01

Prof. Christian Schlüter, ACMS Architekten GmbH, Wuppertal, Heftpartner in DBZ 06 2016

„Die Art und Weise wie wir heute leben, arbeiten und wohnen ist nicht konsistent mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen. Das gilt in hohem Maße auch für die Art, wie wir heute bauen. Diese...

mehr

Die Schönheit der Ökonomie in der Architektur

Vortragsveranstaltung am 25. Oktober 2011, Köln

Unter dem Titelthema „Die Schönheit der Ökonomie in der Architektur“ findet im Wintersemester 2011/12 in der FH Köln eine Vortragsreihe statt, die sich mit dem Themenkomplex Wirtschaft und...

mehr
Ausgabe 2021-01

Nickl & Partner Architekten, München, Heftpartner in DBZ 07 2015

„Die Corona-Epidemie hat uns eines ganz klar und sehr schmerzlich ins Bewusstsein gerufen: Unsere Gesundheit hängt entschieden von unserer Umwelt ab. Die Epidemie ist nur ein weiterer trauriger...

mehr