Hotel ME Dubai, Dubai/VAE

Im Dubaier Stadtteil Burj Khalifa erhebt sich das Opus mit einer spektakulären Spiegelfassade. Das zur spanischen Hotelkette Meliá gehörende Luxushotel ME Dubai befindet sich hier. Die 93 Zimmer und Suiten, eine ultraluxuriöse Suite ME sowie 98 avantgardistische Designerwohnungen als Serviced Apartments verteilen sich auf 19 ­Etagen und eine Gesamtfläche von 23 000 m². Lobby, Vertical Café, Lounges und der großzügig dimensio­nierte Hotelempfang tragen die unverkennbare Designhandschrift Zaha Hadids, die 2016 verstarb. Das ME Dubai ist das einzige Hotel weltweit, bei dem Innenräume und Äußeres von Zaha Hadid gestaltet wurden.

Zwei riesige Türme, zwischen denen ein amorpher Hohlraum liegt, erheben sich über einem vierstöckigen Atrium. Oberhalb des Hohlraums werden die beiden Türme durch eine Brücke wieder miteinander verbunden. Nachts wird der Zwischenraum mit Licht inszeniert.

Der Empfang in der Lobby wird durch ein Glasdach mit Tageslicht erhellt. Vor- und zurückspringende, organisch geformte Balkone und Galerien, die mit Lichtlinien noch hervorgehoben werden, prägen den Raum. Darunter befinden sich plüschige Sitzinseln in Weinrot. Auch in den Zimmern ist die Handschrift von Zaha Hadid deutlich erkennbar. Das Bett, genauso wie die Sanitärobjekte, wurden von ihr entworfen und weisen die typischen amorphen Formen auf.

Eröffnet wurde das Hotel erstmals im März 2020, ein Corona-bedingtes Re-Opening steht im Dezember an. Eine Übernachtung kostet 311 €.

www.melia.com, www.zaha-hadid.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02

Glasfassadenherausforderung made by Zaha Hadid: „The Opus“, Dubai

Vor zwei Jahren, im März 2016, starb, für alle überraschend, die große Zaha Hadid. Dass sie bis dahin noch viele Projekte auf den Weg brachte, zeigten die beiden letzten Jahre mit realisierten...

mehr
Ausgabe 2010-06

Individuell und sinnlich

Mitten in Barcelona eröffnete die Hotelgruppe Mandarin Oriental 2009 ihr erstes Fünf-Sterne-Luxushotel in Südeuropa. Das ehemalige Bankgebäude wurde von Studio OAB, Carlos Ferrater & Associados...

mehr
Ausgabe 2020-05

Brandschutztüren für Hotelumbau

Eine international agierende Hotelkette baute die ehemalige Oberfinanzdirektion in Hamburg zum First-Class-Hotel um. In diesem Zusammenhang waren die Bauherrn verpflichtet, das riesige Gebäude in...

mehr
Ausgabe 2009-06

Individuell und sinnlich Mandarin Oriental, Barcelona

Mitten in Barcelona eröffnete die Hotelgruppe Mandarin Oriental 2009 ihr erstes Fünf-Sterne-Luxushotel in Südeuropa. Das ehemalige Bankgebäude wurde von Studio OAB, Carlos Ferrater & Associados...

mehr
Ausgabe 2019-Hotel

Gewaltiger Maßstab

Das Mondrian Doha, ein Fünf-Sterne-Hotel der Morgans Hotel Group, befindet sich an der West Bay Lagune Dohas und bietet neben 270 aufwendig gestalteten Zimmern mit bis zu 200?m² Wohnfläche, einen...

mehr