Holz-Glasverklebung

Das besondere am Fenster- und Fassadensystem Walchfenster04 ist, dass es nach außen öffnet. Der Holzrahmen ist direkt mit dem Isolierglas verklebt und deckt den Holzrahmen von außen vollflächig ab. So ist ein guter Schutz vor Witterungs- und Umwelteinflüssen gewährleistet. Beim Einbau ermöglicht diese Konstruktion innen eine komplette Verdeckung des Rahmens, so dass der Eindruck einer rahmenlosen Verglasung entsteht. Dieses System, das für Fenster und Fassaden in Ganzglasausführung entwickelt wurde, erlaubt Fensterflügel bis zu 2,5 m² Größe. Durch die außenseitige Lage der ESG-Scheibe werden gute Wartungsfreiheit und einfache Pflege erreicht. Der eigens entwickelte Beschlag des Fenstersystems macht aufgrund es Öffnungswinkels von 165° die Reinigung von innen möglich.

Die geringen Querschnitte der Holzrahmen wurden durch die Verklebung von Holz und Glas möglich: Die Glasscheibe wirkt so statisch als aussteifendes Scheibe und die erhöht die Verwindungsstabilität. Durch die flexible, silikonbasierte Verklebung der äußeren Scheibe werden Schalldämmwerte zwischen 34,7 und 48 db erreicht. Ein erhöhter Wärmeschutz wird durch eine Dichtung an der äußeren Scheibe erlangt, die den Beschlagsfalz gegen die Außenluft abdichtet. Außerdem verbessern sich die Uw - Werte durch die schmalen Rahmen und man erreicht eine erhöhte Lichteinfallsfläche. Geläufige Architekturraster von bis zu 2,5 m Achsmaß können mit nur einem Öffnungsflügel ausstatten werden, somit sind Ganzglasfassaden möglich, bei denen außen nicht erkennbar ist, ob es sich um eine feste Verglasung oder um einen Öffnungsflügel handelt. In der Standartausführung werden für die Holzrahmen keilgezinkte Fichtenlamellen verwenden. Gegen Aufpreis sind auch Lerche, Eiche sowie durchgehende Decklagen verfügbar.

Vier Typen von Fenster- und Fassadenelementen bietet der Hersteller an:

- Fisverglasung FIX


- Wendefenster WF (Maximalgewicht. 75 kg, Öffnungswinkel: 165°, Integriert in eine  Ganzglasfassade mit horizontaler Teilung  lässt sich die komplette Außenfassade von der Raumseite her reinigen.)


- Senkklappfenster SKF (Maximalgewicht 120 kg, Öffnungswinkel: 20 - 90°, auch elektromotorisch betrieben.)


- Drehfenster DF (Maximalgewicht. 100 kg, Öffnungswinkel: 90°. Stabile Bremsschere mit verstellbarer Bremskraft und Endanschlag-Pufferung. Ausführung mit niederer Bodenschwelle möglich.)


Die Fenster wurden bereits mit dem Red Dot Award ausgezeichnet.

Walch GmbH
A-6713 Ludesch
Fax: +43 (0)20290-0

www.walch.at

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09

Rahmenloses Fensterdesign

Das neue Aluminium-Holz-Fenster AHF?105?S Integral von Kneer-Südfenster hat integrierte, von außen nicht sichtbare Flügel. Der Blendrahmen lässt sich komplett überdämmen, so dass fast nur noch...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Design-Flachdach-Fenster

Das Flachdach-Fenster Konvex-Glas von Velux mit seiner leicht gewölbten äußeren Scheibe kann sowohl mit innenliegenden Sonnenschutzprodukten als auch mit der Solar-Hitzeschutz-Markise von Velux...

mehr
Ausgabe 2013-10

Raumausleuchtung durch Sattellichtband

Die Jet-Gruppe bietet ein Sattellichtband an, das sich für die Sanierung auf Flachdächern mit geringer Belastungsfähigkeit eignet. Die Tageslichtkonstruktion Jet-Top-Glas-Sattellichtband 30 Grad...

mehr
Ausgabe 2012-09

Integrierter Sonnenschutz

Das Fensterelement Alublend M-Style S90 besticht durch seine Materialkombination. Während außen eine Aluminiumverkleidung den Fensterrahmen vor Beschädigungen schützt, ist im Innenraum das...

mehr
Ausgabe 2018-01

Konvexes Flachdach-Fenster

Das Flachdach-Fenster Konvex-Glas von Velux besitzt eine leicht gewölbte äußere Scheibe. Es kann sowohl mit innenliegendem Sonnenschutz als auch mit der Solar-Hitzeschutz-Markise von Velux...

mehr