Holz-Aluminium-Fenster

Mit Duoline führt Drutex ein Fenstersystem ein, das mit einem Wärmedurchgangskoeffizieten von Uw=0,79 W/(m²K) nach Herstellerangaben auch für Passivhäuser geeignet ist. Die Stärken des Holzprofils von 68, 78 oder 88 mm lassen eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten zu. Das Fenster wird in der Standardausführung mit einer Ein-Kammer-Verglasung 4/16/4 und warmem Rand angebo-

ten. Die witterungsbeständige Aluminiumschale stabilisiert das Fenster und erhöht den Lärmschutz. Die harten Kanten des Aluminiumprofils entsprechen modernen Designansprüchen. Darüber hinaus bietet das System weitere Formen und viele Farbvarianten. Die Fenster werden aus Kiefernholz oder Meranti gefertigt und mit deckenden Farben aus der RAL-Farbpalette oder Lasurfarben gestrichen werden, auch die Aluminiumschale kann mit einer der RAL-Farben beschichtet werden.

Drutex S.A.
PL-77-100 Bytów

www.drutex.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-12

Hohe Stabilität

Das Fenstersystem IGLO Light basiert auf einem 5-Kammer-Profil mit einer Bautiefe von 70?mm, das ausschließlich aus Klasse A Rohmaterial hergestellt wird. Im Vergleich zu gewöhnlichen Profilen ist...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Fenster für Multimedia

Drutex präsentiert ein Fenster, das die Präsentation von Multimediainhalten ermög-licht, wie Filme Streamen oder im Internet Surfen. Es besteht aus einem interaktiven Fenster sowie einer...

mehr
Ausgabe 2017-01

Aluminium-Kunststoff-Systeme

Mit neuen Aluminium-Kunststoff-Fenstern, dem AKF 724 S und AKF 734 S, präsentiert sich Kneer-Südfenster auf der BAU. Die Aluminium-Flügelschale ist nicht fest mit dem Kunststoffrahmen verbunden,...

mehr
Ausgabe 2012-03

Natur trifft Technik

Eine Symbiose aus Aluminium und Holz ist das neue Fenster AHF 105 S Modern von Kneer Südfenster. Neben seinen technischen Eigenschaften zeichnet sich das Alu-Holzfenster durch ein elegantes...

mehr
Ausgabe 2012-09

Gewerkeübergreifendes Fenstersystem

Das Fenstersystem für Dämmfassaden und Innenputzsysteme vereint spezielle Anschlüsse, die den integralen Lösungsansatz verfolgen. Rahmenverbreiterungen mit Fensteranschlussprofilen ermöglichen...

mehr