Hideaway in Portugal

Nach umfassender Renovierung eröffnete im Sommer 2018 das Douro41 Hotel & Spa, ein minimalistisches Resort im Norden Portugals, idyllisch am Ufer des Flusses Douro in der Nähe des gleichnamigen Tals gelegen. Dank der behutsamen Eingriffe des Architekten João Pedro Serôdio aus Porto scheint das Haus mit der Umgebung zu verschmelzen.

Große, raumhohe Fenster, Glasgänge, die zu schweben scheinen und weite Terrassen öffnen die Sicht auf die umgebende Natur. Im Inneren hat die aus Lissabon stammende Interior-Designerin Cristina Jorge de Carvalho mit den 52 Zimmern und 10 Suiten kleine Refugien in zeitgemäßer Ästhetik geschaffen. Die neutrale Farbpalette aus Schiefer und Grau sorgt für eine warme Atmosphäre in den Gästezimmern, unterstrichen von klaren Linien, minimalistischen Möbeln und dem uneingeschränkten Blick auf den Douro. Mit ähnlichen Mitteln überzeugen auch die öffentlichen Bereiche, modernes und komfortables Interieur lädt hier zum Verweilen ein. Die À Terra Bar & Canteen ist eine Weinbar zum geselligen Zusammentreffen, während der Porto Club mit seinem doppelseitigen Kaminofen und der Bücherei ein Ort der Ruhe ist. Innovativ gibt sich der Lobby Markt, ein Lebensmittelmarkt, mit dem Fokus auf lokale Produkte. Die Lounge, die wie ein Wohnzimmer gestaltet ist, schließt sich an den Bereich an.  Der Spa, zwei Außenpools, Sauna und Dampfbad ergänzen das Angebot für die Gäste. Außerdem besitzt das Hotel einen Anlegeplatz für 26 Boote.

Eine Nacht im Douro41 kostet ab ca. 223 €.

www.douro41.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-Hotel

Bürgenstock Hotel 5*Superior, Bürgenstock Resort, Luzern/CH

Purer Luxus hoch über dem Vierwaldstättersee: Das neue Bürgerstock Resort schreibt eine Schweizer Hotelgeschichte fort, die 1873 begann. Damals kauften die Obwaldner Holzfabrikanten Bucher und...

mehr

Rwanda

Symposium zur Architektur im Zeichen des Aufbruchs in Ruanda am 16. Juni 2009, München

Ausgangspunkt für das interdisziplinär angelegte Symposium sind zwei aktuelle Landmark-Projekte in Ruanda, der Kigali Convention Complex sowie das Resort und Business Hotel Kivu Lake, welche von dem...

mehr

contractworld.award 2009

Preisverleihung mit internationalen Gewinnern

Mit insgesamt 60 000 Euro Preisgeld ist der contractworld.award die höchstdotierte Auszeichnung für Innenraumgestaltung in Europa. Die Jury bewertete insgesamt 570 Projekte, davon 293 aus dem...

mehr