Heizhaus für eine Stadt aus Holz

www.heizikone.com

Der Entwurf für die kleine Heizzentrale in Bad Aibling stammt von dem Architekten Matteo Thun. Mit seinen kompakten Maßen und der geschlossenen Holzoberfläche aus dicht aneinandergereihten Lärchenschindeln wurde das Thema Biomasse optisch umgesetzt. Matteo Thun zu seinem Entwurf: „Wir wollten kein technisches Gebäude gestalten, sondern eine Form finden, die an eine Kirche oder einen Monumentalbau erinnert.“

Das Heizhaus steht auf dem Areal eines aufgelassenen US-Kasernen-Stützpunkts in Bad Aibling, der seit 2006 in ein Nullemissionsquartier umgewandelt wird. Hauptthema ist im Moment die City of Wood. Für die Stadt aus Holz wurden in einem Internationalen Architekturwettbewerb Entwürfe für vorbildliches und kostengünstiges Bauen gesucht. Eine Fachjury kürte neben dem Entwurf von Matteo Thun für das städtebauliche Gesamtkonzept drei Gewinner: Matteo Thun und Hermann Kaufmann, Petzenhammer+Petzenhammer und Andreas Hanke wurden für ihre Entwürfe ausgezeichnet. Der Bauherr, die B&O Gruppe, will die City of Woods in insgesamt drei Bauabschnitten in Zusammenarbeit mit den Gewinnerteams im südlichen Teil des Geländes errichten.

Das kleine Heizhaus wird künftig das gesamte Areal mit regenerativer Wärme aus Biomasse versorgen. Brennmaterial ist Waldrestholz aus der Region in Form von technisch getrockneten Holzhackschnitzeln, flokets®. Mit der sogenannten Heizikone möchte Dienstleister B&O wirtschaftliche Alternativen zu fossilen Energieträgern für die Wohnungswirtschaft und für Kommunen aufzeigen und damit eine zukunftsfähige Lösung zur Wärmeversorgung mit regenerativen Energien anbieten.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03

Matteo Thun setzt neue Standards

Gemeinsam mit Matteo Thun & Partners suchte Badhersteller Duravit nach Antworten für ein zeitgemäßes und flexibles Baddesign. Die Umsetzung führte von Duraplus zu DuraStyle - einer Badserie, deren...

mehr
Ausgabe 2019-Hotel

Mit Leichtigkeit

Eine Familie in einem ligurischen Fischerdorf fertigt exklusiv in Handarbeit die vier verschiedenen Stühle der Serie Nudes, die so in einer Zusammenarbeit mit Matteo Thun entstanden. Der Stuhl...

mehr
Ausgabe 2009-09

Neue Einteilung 

Ruckstuhl bietet mit der Kollektion Pannello vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung und Verbesserung der Raumakustik. Entwickelt mit Matteo Thun und dem Akustiker Christian Nocke, sind die...

mehr
Ausgabe 2013-11

Designobjekt für das Badezimmer

Geberit erweitert seine Angebotspalette um das neue Dusch-WC AquaClean Sela. Es punktet sowohl durch raffinierte Technik, als auch durch schlichtes Design, für das der italienische Architekt und...

mehr

Holzbau gefragt

Großer Rettenmeier-Wettbewerb zum Thema Konstruktions-Vollholz

Spannende Bauobjekte gefragt! Das Hobelwerk Rettenmeier, Wilburgstetten, lobt einen Architekturwettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Gesucht werden sowohl Wohnbauten als auch...

mehr