Heftpate Prof. Georg Sahner, Ericus-Spitze, DOMOTEX
Achitektenrundgänge

Es war diesmal nicht ganz einfach, mit unserem Heftpaten Prof. Georg Sahner ein Treffen so zu vereinbaren, dass die Redaktion im direkten Austausch die Auswahl der Projekte und Fachthemen zum Heft vornehmen konnte. Was dann hilft, sind Telefon und Internet. Im Sinne von „Alles wird dann doch gut“ haben wir uns mit ihm zur Abschlussbesprechung über die Inhalte anlässlich unseres „DBZ Fachforums „Energetische Sanierung“ in Dresden verabredet (Prof. Sahner hält bei allen vier Veranstaltungen den Impulsvortrag, siehe DBZ.de und weitere Infos auf Seite 62). Prof. Sahner ist ein ganz Erfahrener beim „Bauen im Bestand“, hat zahlreiche Projekte geplant und gebaut, sowie verschiedene Studien, auch zur Nachhaltigkeit, erstellt. Seine Meinung und seine Erfahrung sind gefragt, in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

„In Zukunft wird es nur noch Plusenergiehäuser geben müssen, wenn wir die Klimaschutz­ziele einhalten wollen“ trägt er in seinen Vorträgen vor. Das heißt, wir müssen jetzt an unserer Zukunft arbeiten, das heißt für ihn auch, dass Architekten und Ingenieure sich wieder mehr um die Aufgaben kümmern müssen.

Mit den Museumsgebäuden des Joanneums in Graz, der alten, nun neuen Galerie in Kassel (siehe dazu auch das Interview mit Volker Staab auf Seite 10), der Sanierung Maria-Lenssen Berufskolleg in Mönchengladbach und der Zeche Glückaufsegen in Dortmund stellen wir ein Spektrum unterschiedlicher Aufgaben und Anforderungen zum Thema „Bauen im Bestand“vor.

BauWerk: Die Ericus Spitze, das Spiegelgebäude, vom Kopenhagener Architektenbüro Henning Larsen ist unser „BauWerk“ in diesem Heft. Sicher eine gute Ergänzung zu unserer Veröffentlichung ist das Spiegel-Interview (Heft 50 2011) mit Rem Koolhaas. Erkenntnisse über das Gebäude von ihm und über ihn. Er hätte doch so gerne den Direktauftrag gehabt!

Architektenrundgänge auf der DOMOTEX. Den Dialog zwischen Architekten und Ausstellern aktiv fördern – unter diesem Motto stehen die Architektenrundgänge auf der contractworld. Architekten und Innenarchitekten werden in Gruppen auf die Stände der teilnehmenden Aussteller geführt, um sich schnell und umfassend ein Bild vom Unternehmen und dem Produktportfolio machen zu können. Aufgrund der äußerst positiven Resonanz wird das Angebot in 2012 ausgebaut und zweimal täglich Führungen durch den Kooperationspartner der DOMOTEX, den Bauverlag GmbH, Gütersloh, zu interessanten Ausstellern angeboten.

Die Touren sind online buchbar unterwww.architektenrundgang-bauverlag.de und www.domotex.de Die Teilnahme an unserem Rundgang ist selbstverständlich kostenlos.

Thematisch passende Artikel:

Wofür stehen Sie, Herr Sahner?

Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema BAUEN IM BESTAND Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner: „ … Klimaschutz kann nur bewältigt werden, wenn wir in großem Ausmaß die...

mehr
Ausgabe 2013-02

DOMOTEX 2013 – Besucherzahl gestiegen, Aussteller trotzdem nicht zufrieden www.domotex.de

Zwar sind die Besucherzahlen, verglichen mit dem letzten Jahr, leicht angestiegen, trotzdem bedauerten viele Aussteller, dass die DOMOTEX in den ungeraden Jahren mit der BAU in München konkurriert....

mehr

Kontakte – Impulse - Konzepte

Domotex vom 16. bis 19. Januar 2010, Hannover

Der Countdown läuft: In drei Monaten startet die Domotex Hannover, die Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge. Vom 16. bis 19. Januar 2010 präsentiert sich die internationale Teppich- und...

mehr
Ausgabe 2011-11

Domotex/Contractworld www.architektenrundgang-bauverlag.de, www.domotex.de/contractworld

Vom 14.-17. Januar 2012 findet in Hannover die internationale Bodenbelagsmesse Domotex statt. Mit ihrem umfassenden Angebot hat sich die Messe zusammen mit der begleitenden contractworld als wichtiges...

mehr
Ausgabe 2012-10

Zu Besuch beim Heftpaten Matthias Pietzcker von „QT“ Architektenrundgänge, DBZ+BAUcolleg, Hotelheft …

Der Redaktionstermin bei unserem Heftpaten für das Büro-Heft in Hamburg hat eine gute Adresse in einem schönen Altbau in Rothenbaum bei „QT“, dem Quickborner Team. Wir treffen uns mit Matthias...

mehr