Haus Tugendhat. Der Film

Um das Haus Tugendhat im tschechischen Brünn spinnen sich bis heute Legenden. Der unbestrittene Klassiker der weißen Moderne, von 1928 bis 1930 nach Plänen Ludwig Mies van der Rohes für das Unternehmer-Ehepaar Fritz und Grete Tugendhat errichtet, gleichzeitig mit MvdR‘s Barcelona-Pavillon, bewegt bis heute Architekten und Kunsthistoriker, Politiker und Werbetreibende, Filmschaffende und Literaten. Zur Geschichte dieses wunderbaren und wundersamen Wohnhauses, in dem zu wohnen kaum möglich scheint, gibt es nun einen Dokumentarfilm, den wir ab dem 30. Mai in ausgesuchten Kinos einiger deutscher Großstädte anschauen können, anschauen sollten. Gezeigt wird der seit 2012 restaurierte Zustand des Hauses, frühe Fotografien, spätere. Es wird der Verfall dokumentiert, die Vermarktung, es sprechen mit dem Gebäude verbundene Menschen, die es bewohnten (also doch), die es nutzten, die es umbauten und schließlich wiederherstellten. Der Film von Dieter Reifarth im Verleih von Pandora Filmverleih, Aschaffenburg, stellt viele Fragen, die um das Ikonographische kreisen, aber auch um die Zumutungen zahlloser Besitzergreifungen. Es werden Fragen gestellt zu Aspekten der Wiederherstellung, der Denk­malpflege. Keinen Auftritt hat: Ludwig Mies van der Rohe.

Der Film geht über das rein Dokumentarische hinaus, er bezieht Stellung. Die Bilder stellen ganz eigene und sehr suggestive Fragen, die dem Betrachter das Antworten abverlangen. Selten kommt man einem so bekannten wie zugleich entrückten Bauwerk so nahe. Nicht verpassen! (DVD ist angekündigt, Filmlänge 112 min.) Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Ludwig Mies van der Rohe und die Fotografie

9. Krefelder Architekturtage

Zweimal im Jahr geht es in den Häusern Lange und Esters in Krefeld unter dem Motto „Mehr Mies“ um Ludwig Mies van der Rohe: Die Kunstmuseen Krefeld richten dann den Fokus auf die historische und...

mehr
Ausgabe 2013-07

Mies 1:1 http://www.projektmik.com

Was bisher nur eine Skizze auf Papier war, hat nun als begehbares Modell aus Holz und Stahl Form angenommen: Ludwig Mies van der Rohes Entwurf für ein Golfclubhaus auf dem Krefelder Egelsberg. Der...

mehr

Bauhaus dokumentarisch und/oder mit Suspense

Filmreihe: "Bauhaus - Mythos der Moderne" in den Städten Dortmund, Münster, Bielefeld und Düsseldorf

Das Bauhaus gilt bis heute als wichtiger Impuls für die Avantgarde und Klassische Moderne in Kunst und Architektur. „Bauhaus – Mythos der Moderne“ lautet der Titel der 14. Ausgabe der Reihe...

mehr

Urban Screening

Diskussionsveranstaltung über urbane und nicht-urbane Lebensrealitäten in Indien

Aedes präsentiert Harun Farockis Film im Rahmen der Ausstellung "What Makes India Urban?". Auf den ersten Blick ein Dokumentarfilm über den Herstellungsprozess von Ziegeln; auf den zweiten Blick...

mehr

Picknick am See

Geburtstagsparty am 12./13. August 2011 zum 125. Geburtstag von Mies van der Rohe, Berlin

Aus Anlass des 125. Geburtstag lädt von Ludwig Mies van der Rohe lädt das Mies van der Rohe Haus in Berlin zu einem gemeinsamen Picknick im eigenen Garten am Obersee ein. Geplant ist eine...

mehr