HENN gewinnen 1. Preis für neue Fakultät in Münchenwww.henn.com

Das Hochschul- und Forschungszentrum Garching, größter Forschungscampus in Europa, wird seit 1957 entwickelt. Der „Campus auf der grünen Wiese“ liegt etwa 18 km nördlich von München zwischen Stadtzentrum und Flughafen. Der Masterplan „Science City Garching“ von KCAP Architects & Planners von 2014 sieht einen massiven Ausbau vor und ist Grundlage für den Neubau der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, die aus der Innenstadt nach Garching umzieht. Der Wettbewerb zu diesem Neubau wurde gerade entschieden, HENN konnte sich gegen die geladenen Mitbewerber (s. u.) durchsetzen.

Der Neubau ist der erste Erweiterungsbau der TU München auf der westlich der Bach-Auen gelegenen Felder. Alle Nachbargrundstücke sind noch unbebaut. Im ersten BA werden fünf Forschungseinheiten für 150 Mitarbeiter und 300 Studen­ten errichtet.

Der Entwurf von HENN – Bauherr ist das Staatliche Bauamt München 2 – sieht vier rechteckige Gebäude vor, die eine gläserne Halle umstehen und in verschiedenen Bauabschnitten errichtet werden sollen. Alle Räume sind Fakultätsräume, die Verkehrsflächen dienen dem informellen Austausch und wissenschaftlichen Dialog.

Die Halle im Zentrum nimmt zwei große Hörsäle auf. Die Werkstätten, eine Versuchshalle und die Rein- und Prozessräume liegen im Erdgeschoss. Labore, Seminarräume und Büros sind in den Obergeschossen um zwei Innenhöfe herum angeordnet und werden von mehreren Arbeitsgruppen gemeinsam genutzt. Die Tragwerksplanung kommt vom Buro Happold, die Landschaftsarchitektur von Schegk Landschaftsarchitekten.

Den 2. Preis im nichtoffenen, einphasigen Realisierungswettbewerb konnten doranth post architekten, München, für sich verbuchen. Es folgen auf den Plätzen drei: Ackermann + Raff, Stuttgart, und vier: CODE UNIQUE, Dresden. Zudem wurden vier Anerkennungen verliehen. Spatenstich für den
ersten BA: 2018, insgesamt sind dafür rund 53 Mio. € budgetiert. Für die folgenden BA rechnet der Bauherr mit 200 Mio. €.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-7/8

Merck Innovation Center, Darmstadt

Das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck hat sein neues Innovation Center in Darmstadt eröffnet. Im Rahmen seines 350-jährigen Firmenjubiläums am 3. Mai 2018 wurde das von HENN...

mehr

Tempelhof

Ausstellung mit Fotos von Maximilian Meisse vom 4. März bis 10. Mai 2011, München

Die Henn Galerie zeigt im März die fotografisch-künstlerische Dokumentation Tempelhof des Berliner Fotografen Maximilian Meisse. Die Arbeit ist nach der endgültigen Schließung des Flughafens im...

mehr

Preisgekrönte Praxis

Architekturwettbewerb für den Neubau des Foyers, Haus 1, der Hochschule Wismar entschieden

Präsentation der IBA Stadtumbau 2010 in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der Europäischen Union in Brüssel: Professoren der Fakultät Gestaltung an der Hochschule Wismar beteiligten...

mehr
Ausgabe 2017-11

Acht für den 5. DGNB Preis nominiert

Nachhaltig, innovativ und architektonisch wertvoll: Acht Projekte sind für Deutschlands wichtigsten Architekturpreis für nachhaltige Gebäude nominiert worden. Im bereits fünften Jahr des DGNB...

mehr
Ausgabe 2019-06

Schlaun-Ideenwettbewerb entschieden

Beim 8. Schlaun-Ideenwettbewerb haben drei Studierende des Masterstudiengangs Städtebau NRW an der Fakultät für Architektur der TH Köln mit ihren Entwürfen zur zukünftigen Nutzung des...

mehr