Grand Hotel Astoria, Leipzig

Die Eröffnung des Leipziger Astoria fand 1915 statt. Wegen seiner luxuriö­sen, modernen und individuellen Inneneinrichtung zählte das nach Plänen der Architekten William Lossow und Max Hans Kühne errichtete Grand Hotel zu DDR-Zeiten zu den schönsten des Landes und war vor allem für seine Spitzengastronomie bekannt. Nach seiner Schließung 1996 blieb der einstige Prachtbau am Willy-Brandt-Platz zuletzt zwei Jahrzehnte dem Verfall überlassen.

Nun erfährt das geschichtsträchtige Haus seine umfangreiche Revitalisierung des Interior Designs durch Archisphere. Die Wiener Designer orientieren sich dabei an jener unverwechselbaren Joie de vivre, die schon dem ursprünglichen Astoria zeitlebens innewohnte. Hinter der originalen Fassade, sie bleibt genauso wie die Struktur der Räume und Gänge in Abstimmung mit dem Denkmalschutz erhalten, sollen ab Ende 2020 200 Zimmer mit 470 Betten bereitstehen. Großzügige öffentliche Bereiche werden dann sowohl den Gästen als auch den Leipzigern zur Verfügung stehen.

Ein elegantes Restaurant mit historischen Elementen ist ebenso Teil des neuen Astorias wie ein Bistro und eine italienisch inspirierte Espressobar sowie eine Bar im Dachgeschoss. Ergänzt wird das Angebot durch den Konferenzbereich in den historischen Räumen und einen neuen fünffach teilbaren Ballsaal sowie einen kleinen Spabereich.

www.leipzig-hotel-astoria.com / www.archisphere.at
x

Thematisch passende Artikel:

Grand Hotel

Das Kameha Grand Bonn setzt neue Maßstäbe für Business und Lifestyle

Das Kameha Grand Bonn liegt direkt am Rhein auf der rechten Rheinseite, am „Bonner Bogen“, dort wo der Strom den Blick auf das Siebengebirge freigibt. Am gegenüberliegenden Ufer ist die romantische...

mehr
Ausgabe 2020-03

Grand Park Hotel, Rovinj/HR

Die Einnahmen aus dem Tourismus Kroatiens tragen jährlich ca. ein Fünftel zum Bruttoinlandsprodukt bei. Um den wachsenden Zahlen an Touristen gerecht zu werden, planten die Architekten von 3LHD das...

mehr
Ausgabe 2011-05

DBZ+BAUcolleg im Kameha Grand Hotel www.dbzplusbaucolleg.de

Damit hatte auch der Architekt Karl Heinz Schommer nicht gerechnet, dass Ende März ca. 160 Kollegen und Kolleginnen angereist waren, um seinen Vortrag über das von ihm geplante und realisierte...

mehr
Ausgabe 2017-07

Upper West, Berlin

Der Architekt hatte vor fast 25 Jahren schon an dieser Stelle einen Turm gesehen, damals war das Projekt „Atlas Tower“ für Berlin zu früh. Nun aber konnte am Breitscheidplatz, zwischen...

mehr

Grand Hotel

The Charles Hotel München gewinnt in Paris den Villegiature Award

Auf historischem Terrain in der Münchener Maxvorstadt, in unmittelbarer Nähe zu den Residenzen des Königsplatzes, entstand das Projekt Lenbach Gärten, ein exklusives Stadtquartier mit rund 100...

mehr