Glaskantenschutz

Mit GM Glass Stripe hat Glas Marte einen flexiblen, transparenten Glaskantenschutz für das Ganzglasgeländer GM Railing entwickelt. Die max. 3 m breiten Glasbaumodule für das Ganzglasgeländer und den Glaskantenschutz wurden in ihrer Profilgeometrie speziell auf die Anforderung Kantenschutz abgestimmt: mit einer Breite von 22 mm eignet sich Glass Stripe für VSG Glas in den Stärken 21,5 mm bzw. 17,5 und 25,5 mm. Der Einsatz von Borosilikatglas erhöht die Temperaturwechselbeständigkeit und die Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse. Die erforderlichen Prüfungen (DIN 18008-4 Nachweis der Eignung des Glaskantenschutz) sind im Versuchs-

bericht des Deutschen Glasbauinstituts dokumentiert. 

Glas Marte GmbH
AT-6900 Bregenz, Österreich

www.glasmarte.at

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Zum Mitnehmen

Durch eine Mitnehmerfunktion des Profilsystems GM Lightroll 10/12 von Glas Marte können die Schiebegläser miteinander gekoppelt und verriegelt werden. Ein Öffnen ist so an jeder gewünschten...

mehr
Ausgabe 2020-12

Ganzglasgeländer

Glas Marte entwickelt das Ganzglasgeländer Gm Railing Double. Bei dem Geländer werden bereits werkseitig Profil und Glas zu einem vorgefertigten Baumodul verbunden. Das bringt den Vorteil der...

mehr
Ausgabe 2015-02

Ganzglasgeländer für französische Fenster

GM WINDOORAIL® Frameless ist ein Ganzglasgeländer für französische Fenster mit allgemein bauaufsichtlicher Zulassung (Z-70.5-201), das gänzlich auf einen Rahmen, an allen Glaskanten verzichten...

mehr
Ausgabe 2013-01

Reduktion auf das Wesentliche

Bei Modell GM Martition Light von Glas Marte, ermöglicht das Fehlen der Vertikalpfosten Transparenz nach allen Seiten. In das beidseitig flächenbündige Erscheinungsbild fügen sich auch die Türen...

mehr
Ausgabe 2012-10

Verdeckte Fugen

Auf der diesjährigen Fensterbau Frontale präsentierte der österreichische Hersteller Glas Marte das GM Zargenprofil 46/40. Durch die Verwendung des Zargenprofils für Ganzglasanlagen wird die...

mehr