Für die Ewigkeit

Authentische Holz- und Steinoptiken sowie innovative Textil-, Sand- und Metallstrukturen bietet die neue Objekt Vinyl-Kollektion von Forbo Flooring in großer Auswahl. Die heterogenen Beläge der Marke Eternal verbinden Designvielfalt durch unterschiedlichste Musterungen und authentische Optiken. Dabei stehen naturgetreue Holzreproduktionen klar im Focus. Steinstrukturen und neue Textil-, Sand- und Metall-Optiken sowie Allover-Dessinierungen in angesagten Trendfarben vervollständigen das Sortiment. Alle elf Eternal-Qualitäten zeichnen sich durch eine hochwertige, äußerst strapazierfähige 0,7 mm starke Nutzschicht aus, die sie für stark frequentierte Flächen prädestiniert. Die kompakte Nutzschicht sorgt in Verbindung mit einer besonders robusten PUR-Vergütung für beste Gebrauchseigenschaften und lässt den Belag auch nach mehrjähriger, intensiver Nutzung noch gut aussehen.

Download:

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02

Designbelag im XXL-Plankenformat

Designline Connect Kingsize von Windmöller sind Landhausdielen mit extra langen und breiten Planken (1505?x 235 mm) in aktueller Holzoptik und mit einer Aufbauhöhe von nur 5?mm. Das große Format...

mehr
Ausgabe 2015-01

Designbodenkollektion

Auf der BAU stellt wineo® die neue Designboden-Kollektion zum Kleben und Klicken stellt Windmöller vor. In vier Formaten und vielen Trend­designs mit authentischen Oberflächen stehen die neuen...

mehr
Ausgabe 2014-02

Bodenbeläge mit „Clic“

Mit der geringen Aufbauhöhe von 5,2?mm präsentiert sich ein Design­bodenbelags-System von Objectflor, das die 30 erfolgreichsten Expona Domestic Dekore mit dem patentierten, kraftschlüssigen...

mehr
Ausgabe 2017-01

Designboden für hohe Belastungen

Speziell für die starken Belastungen im gewerblichen Bereich präsentiert Windmöller mit wineo 800 einen hoch strapazierfähigen (NK 23/33/42), elastischen Designboden mit 0,55?mm Nutzschicht. Er...

mehr
Ausgabe 2020-07/08

Oberflächen-Optik mit Gewebestruktur

Der Trend zum Retro-Design ist nicht nur in der Mode, sondern auch in der Raumgestaltung unübersehbar. Anleihen an Muster und Strukturen der 1970er- und 1980er-Jahre finden sich vermehrt auch auf...

mehr