Frühe Kostenberechnungen mit einfachen BIM-Modellen

Mit BECHMANN BIM 2017 und BECHMANN AVA 2017 von BECHMANN + Partner können Kostenberechnungen bereits in den Lph 2 + 3 auf Basis von einfachen BIM-Modellen erstellt werden. Die im Planungsprozess sich weiterentwickelnden BIM-Modelle führen dann zu verfeinerten Kosten- und Leistungsbeschreibungen. Bei der Weiterbearbeitung mit BECHMANN AVA unterstützt BECHMANN BIM die Ausgabe als BIM-LV-Container. Ein BIM-LV-Container ist eine komprimierte Archivdatei, die Bauwerksmodelle als IFC-Datei und die dazugehörigen Leistungsverzeichnisse als GAEB-Datei miteinander verknüpft. Mit dem BIM-LV-Container können Informationen standardisiert zwischen konkreten Bauteilen des BIM-Modells und tatsächlichen Teilleistungen des LV ausgetauscht werden. Mit dem Plug-In DBD-BIM stehen rund 700 Bauteilklassen und ca. 2 000 Bauteiltypen zur Verfügung. Diese bilden passgenaue Kostenelemente, die dynamisch mit dem BIM-Modell verknüpft werden.

BECHMANN + Partner GmbH, 86159 Augsburg
www.bechmann.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-08

Nachtragsmanagement

Mit BECHMANN AVA 2015 können unterschiedliche Stadien für Nachträge eingestellt und ausgewertet werden. Der Planer kann sich anzeigen lassen, welche Forderungen aktuell beantragt, welche schon...

mehr
Ausgabe 2017-12

Kostenplanung, BIM und Abrechnung

California.pro Paket 4 heißt die Komplettlösung der G&W Software AG, mit der Planer ihre Projekte vollständig von der frühen Kostenplanung über genauere Kostenberechnungen, Ausschreibung bis hin...

mehr
Ausgabe 2013-11

Sichere Ausschreibung

Die Bechmann AVA-Software wurde vom Bundesverband Bau­software e.V (BVBS) für den neuesten Datenaustauschstandard GAEB XML 3.1 zertifiziert. Auch in Zukunft wird das Softwarehaus die jeweils...

mehr