Flächenbündig

Kneer Südfenster antwortet mit seiner Ergänzung der Produktpalette auf ausdrückliche Wünsche aus der Architektenschaft. Nach den halbflächen- und flächenversetzten Varianten (AHF 100 Contur und AHF 100 Classic) bringen die Schwaben jetzt mit AHF 110 Modern eine flächenbündige Variante, die in der Fassade eine stringente Linienführung ermöglicht. Dessen 110 mm tiefer Flügel kann eine Dreifachverglasung mit drei (auf Wunsch auch vier) Dichtungsebenen aufnehmen, was sowohl im Wärme- wie auch im Schallschutz für gute Werte sorgt. Für die Holzteile des Fensters werden seidenmatte Lasuren angeboten, das Aluminium kann in allen RAL-Farben sowie in einem Metallic-Ton beschichtet werden.

Kneer GmbH
72589 Westerheim
Fax: 0 73 33/83 40

www.kneer.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-09

Transparenz auf der ganzen Linie

Mit den neuen Systemen AHF 95 ART und AHF 115 ART lassen sich neben Fenstern und Hebe-Schiebe-Türen auch Pfosten-Riegel-Konstruktionen mit großen Glasflächen realisieren. Die Aluminium-Schale, eine...

mehr
Ausgabe 2008-12

Passivhausfenster

Kneer-Südfenster hat neue Aluminium-Holz-Fenster entwickelt, die bereits in der Standardausführung U-Werte deutlich unter 1,0 W/m²K erreichen. Spitzenwerte aus dieser Serie erreichen die...

mehr
Ausgabe 2008-11

Dreifach verglast

Das Fenster HF 90 der Firma Kneer-Süd- fenster besteht aus einem wärmegedämmten Rahmen mit einem U-Wert von 1,1 W/m²K und einer 3-fach-Verglasung mit zwei Dichtungsebenen. Das gesamte Fenster kann...

mehr
Ausgabe 2012-03

Natur trifft Technik

Eine Symbiose aus Aluminium und Holz ist das neue Fenster AHF 105 S Modern von Kneer Südfenster. Neben seinen technischen Eigenschaften zeichnet sich das Alu-Holzfenster durch ein elegantes...

mehr
Ausgabe 2015-09

Holz-Aluminium-Fenster

Mit Duoline führt Drutex ein Fenstersystem ein, das mit einem Wärmedurchgangskoeffizieten von Uw=0,79 W/(m²K) nach Herstellerangaben auch für Passivhäuser geeignet ist. Die Stärken des...

mehr