Feuerschutzschiebetor T30

Teckentrup hat die Konstruktion des Feuerschutzschiebetors T30-1-FSA Teckentrup 72 E optimiert. Mit einem Gewicht von 33 kg/m² und geringerem Platzbedarf für die Anbauteile ist das Tor universell einsetzbar. Der Einbau erfolgt als Sturz- oder Deckenmontage in Beton, Mauerwerk und Porenbeton. Die Höhe der Bodenführung lässt sich nachträglich verstellen. Somit sind Unebenheiten und Ungenauigkeiten schnell und einfach ausgeglichen. Das T30-Tor ist gemäß DIN EN 1634-1 (DIN 4102) zugelassen und rauchdicht nach DIN EN 1634-3 (DN 18095). Das Feuerschutztor ist in den Maßen 1 000 - 8 500 mm Breite und 2 000 - 6 000 mm Höhe erhältlich, für den Rauchschutz gelten die Grenzwerte 1 000 - 7 000 mm Breite und 2 000 - 4 500 mm Höhe. Das Tor ist in allen Tönen der RAL-Farbpalette lieferbar. Das T30-Tor gibt es ein- und zweiflügelig sowie optional mit Schlupftür, der Einbau ist auf wenige Teile beschränkt.

Teckentrup GmbH & Co. KG, 33415 Verl-Sürenheide
www.teckentrup.biz

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06

Feuer aussperren

Feuerschutz-Schiebetore in neuer Bauart kommen jetzt von Teckentrup aus Verl. Durch ihre kompakte Bauweise sind sie schneller und leichter zu montieren als bisher. Angeboten werden sie in ein- und...

mehr
Ausgabe 2018-01

Schnelllaufendes Rolltor

Teckentrup hat sein Portfolio mit dem Schnelllauf-Rolltor ThermoTeck Speed erweitert. Das Tor eignet sich für stark frequentierte Hallen, ist besonders robust, dabei nahezu wartungsfrei und minimiert...

mehr