Fensterbänke in WDVS

Damit Fensterbänke aus Metall zu gedämmten Fassaden passen, müssen sie so eingebunden sein, dass ihre thermisch bedingten Längenänderungen zuverlässig aufgefangen werden. Für den Einsatz im WDVS wurde die Fensterbank-Serie StoFentra entwickelt.

Neben einem definierten Gefälle und einer Tropfkante, die Wasser von der Fassade abführt, verfügen die Modelle Profi, Uni und Duo über Bordprofile mit Dehnungskeder bzw. Gleitabschlüssen. Dadurch gleichen sie Dehnungen bis 3 mm auf jeder Seite aus. Durch die allseitige Schweißverbindung ist StoFentra Profi wasserdicht. Es gibt sie in vielen Farbtönen und Sonderformen, z. B.  mit Regenrinne, Aufkantungen und Ausklinkungen. Optional ist ein Antidröhnbelag zur Geräuschminderung erhältlich. Beim nachträglichen Einbau einer Fensterbank erhält die Brüstung i. d. R. eine zweite Dichtebene. Die passende Fensterbank mit zusätzlichen Gleitabschlüssen dazu heißt StoFentra Duo.  

Sto SE & Co. KGaA
79780 Stühlingen

www.sto.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03

Hochleistungsfensterbank

Die Fensterbänke der Domostyl-Fensterbank-Serie von NMC wie auch die passenden Laibungs- und Fassadenprofile bestehen aus hochwertigem expandierten Polystyrol-Hartschaumkern und einer harten, aber...

mehr
Ausgabe 2010-06

Klare Formen

Für den Wohnungsbereich präsentiert Werzalit eine anspruchsvolle Auswahl an Fensterbanktypen. compact ist schlicht und modern in der Ausführung. exklusiv dagegen ist eher klassisch und mit...

mehr
Ausgabe 2015-09

WDVS-Profile aus Korkeiche

Zum Schutz der Dämmplattenstirnseiten vor aufsteigender Feuchte und Schlagregen bietet Inthermo für das Holzfaser-WDVS passgenaue Profile und Laibungen aus natürlichem Backkork an. Die Nutzung von...

mehr
Ausgabe 2016-10

Risiko Gewerkeloch Planung schadensfreier Fensteranschlüsse im Holzbau

Die dauerhafte Funktion von Holzkonstruktionen wird maßgeblich von der Dichtheit des Fensteranschlusses beeinflusst. Schädlicher Feuchteeintritt muss unbedingt verhindert werden. Da sich ein...

mehr