Erweiterung der Neuen Schule, Wolfsburg www.diva.no, www.bartels-arch.net

Jetzt sind auch die letzten Details fertig geworden. Nachdem schon nach den Osterferien 2016 die meisten Räume bezogen wurden, kam jetzt noch die bunte Lamellenfassade vor den Erweiterungsbau, ebenso wurde der Raum vor dem Eingang abschließend gestaltet. 16 Klassenräume für rund 400 Schülerinnen und Schüler gruppieren sich um eine gemeinsame Mitte. Durch diese hindurch, vom Haupteingang bis in den Innenbereich des Altbaus wurde ein durchlaufender Raum geschaffen. Der neue Zentralraum als Herz der Schule geht aus von einer Bühnensitua-tion im Untergeschoss und entwickelt sich über die ansteigenden Sitzstufen und einen großen Luftraum über die ganze Gebäude­höhe. Licht von oben betont das neue Herzstück der Schule. In den neuen Schulräumen dominieren Sichtbeton, Holz und weiße Oberflächen. Die Materialien geben dem bunten Schulleben einen ruhigen Hintergrund.

Der Entwurf des Büros div.A.Arkitekter/Kirstin Bartels aus Oslo ging 2010 als Sieger aus einem Architekturwettbewerb hervor und wurde unter gestalterischer Oberleitung von Kirstin Bartels ARCH seit 2014 realisiert. Für die Ausführungsplanung zeichnete das Büro Schneider + Sendelbach, Braunschweig verantwortlich. Die Freiraumplanung entwickel­ten Lohaus + Carl Landschaftsarchitekten, Hannover.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02

Mehrzweckhaus, Barbing www.gs-landschaftsarchitekten.de, www.querluft.de

Der Neugestaltung des Kirchplatzes von Barbing, einer Gemeinde im Oberpfälzer Landkreis Regensburg in Bayern, ging ein EU-weit ausgeschriebener Architekturwettbewerb zur Gestaltung des alten...

mehr

Wettbewerb Areal West in Hamburg

Gerber Architekten Dortmund/Hamburg und Schweger Associated Architects Berlin ausgezeichnet

Beim Realisierungswettbewerb Areal West - Große Elbstraße wählte die hochkarätig besetzte Jury die besten städtebaulichen Entwürfe. Mit dem jeweils ersten Platz wurden Gerber Architekten...

mehr
Ausgabe 2008-09

Tor zur Welt IBA-Hamburg-Wettbewerb entschieden

Die Wilhelmsburger können sich freuen: Gerade wurde die Bebauung der Kirchdorfer Wiesen gestoppt und durch die Verlegung der Hafenquerspangen-Trasse die Möglichkeit gegeben, die alte Reichsstraße...

mehr