Erfolgsmodell im neuen Look

Mit dem neuen Design-Konzept „Liberta“ für das Erfolgsmodell Schindler 3 300 können die persönlichen Vorstellungen in der Gestaltung von Aufzugkabinen ganz gezielt umgesetzt werden. Mit den Stilrichtungen „Round“ und „Bracket“ lassen sich wahlweise eine eher offene oder eine gradlinig-funktionale Kabinenatmosphäre erzeugen. Erreicht wird dieser Effekt durch entsprechend geformte Eckprofile, Handläufe, Decken- und Beleuchtungsvarianten. Darüber hinaus bietet das Liberta-Konzept eine Anpassung der Kabine in 10-mm-Schritten sowie eine der Tür in 50-mm-Schritten an. Ein modernes Antriebssystem mit neuen Tragmitteln sorgt zudem für eine hohe Laufruhe, was den Energiebedarf nochmals um bis zu 60 % senkt.

Schindler Deutschland AG & Co. KG
12105 Berlin

www.schindler.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-08

Ein Aufzug, der immer passt

Das neue Modell Schindler 5500 ist für Förderhöhen bis zu 150?m bei Tragkräften von 630 bis 2?500?kg sowie einer Geschwindigkeit bis zu 3?m/sec ausgelegt. Dabei sorgen moderne Steuerungssysteme...

mehr
Ausgabe 2015-10

Serienaufzug zur Nachrüstung

Für Aufzugsmodernisierungen in Wohn- oder Geschäftshäusern mit engen Schächten steht mit dem Schindler 6200 ein Serienaufzug zur Verfügung, der speziell für diesen Einsatzzweck ent­wickelt...

mehr
Ausgabe 2015-08

Revitalisierung statt Neubau Neue Unternehmenszentrale der WISAG, Frankfurt

Das Facility Management Unternehmen WISAG hat als Standort für seine verschiedenen Gesellschaften das ehemalige IBM-Gebäude in Frankfurt-Niederrad gewählt. Das über 30 Jahre alte Gebäude wurde an...

mehr
Ausgabe 2014-04

Konzept für Flächenspiegel

Die variable Gestaltung in Breite, Licht und Sonderausstattungen kennzeichnen das Konzept der Flächenspiegel von Sprinz. Alle werden in variablen Maßen von 400 - 2 000 mm in 100 mm Schritten...

mehr