Elbtower, Hamburg

Neues, und möglicherweise auch Zukunftweisendes entspringt in der Architektur aus der Verknüpfung von Bekanntem und Dagewesenem. In der Regel wird in der Architektur nichts erfunden, sondern allenfalls Wiedergefundenes neu kombiniert. In diesem Sinne ist der Elbtower möglicherweise ein zukunftsweisendes Beispiel für ‚kontextuelle‘ Hochhausarchitektur. Über seine dynamisch geschwungene Form und seinen auf öffentliche Durchlässigkeit angelegten Sockel verbindet er das hohe Haus im Kontext der Elbphilharmonie mit seinem unmittelbar angrenzenden Stadtraum, um mehr zu sein, als eine ortsunspezifische Ikone über der Stadt – ein Haus, das einen über sich hinausweisenden Ort ‚für alle‘ in der Stadt schaffen möchte.«⇥

Christoph Felger

Partner und Design Director David Chipperfield Architects

Bautypologie: Einzelhandel, Gastronomie, Hotel, Co-Working-Spaces, Fitness und Wellness, Büros

BauherrIn: SIGNA Prime Selection AG

Architektur: David Chipperfield Architects

Fachplanung Fassade: Bollinger & Grohmann

Fertigstellung: bis 2025

www.davidchipperfield.com

x

Thematisch passende Artikel:

Der Messeturm aus Architekten-Sicht

Frankfurter Hochhausfassadentage am 11./12. November 2011, Frankfurt/Main

DieFachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) veranstaltet am 11. und 12.November 2011 die „Frankfurter Hochhausfassadentage 2011“. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto „Über Grenzen –...

mehr
Ausgabe 2022-01

Verknüpfung von Theorie und Praxis

Architektur ist ein Spiegel ihrer Zeit. Technische und künstlerische Aspekte bedingen eine Ausbildung, die den aktuellen ökonomischen, ökologischen und sozialen Bedingungen einer Gesellschaft...

mehr
Ausgabe 2020-06

Tag der Architektur

„Ressource Architektur“ lautet das Motto für den Tag der Architektur 2020, an dem (eigentlich sind es zwei) der Frage nachgegangen wird, wie wir mit unserem Gebäudebestand, unseren Städten und...

mehr

Volker Staab: Müssen die Museen neu erfunden werden?

Ein Vortrag im Mainzer Gutenberg-Museum am 14. Juli 2016, um 19.30 Uhr

Müssen die Museen neu erfunden werden? – mit dieser Frage beschäftigt sich Professor Volker Staab in seinem Vortrag, zu dem das Gutenberg-Museum am Donnerstag, 14. Juli 2016, um 19.30 Uhr...

mehr