Dunkle WDVS-Fassaden

Auch die dunkelsten Farbtöne können jetzt mit CoolPigments von Baumit großflächig auf WDVS oder monolithischem Mauerwerk realisiert werden. Standard-Pigmente absorbieren einen Großteil des Sonnenlichts, die CoolPigments dagegen reflektieren einen Großteil und reduzieren dadurch die Oberflächentemperatur. Während sich herkömmliche dunkle Farben aufheizen und dadurch ein WDVS schädigen können, bleiben diese Farben und Putze aufgrund der besonderen Pigmente kühl. Im Baumit-Life-Farbprogramm sind auch Farben mit einem Hellbezugswert < 20 auf WDVS und Leichtmauerwerk möglich. Der Hellbezugswert beschreibt die Reflektion im sichtbaren Bereich des Sonnenlichts (Wellenlängenbereich ca. 400-700 nm). 

Baumit GmbH
87541 Hindelang

www.baumit.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01

Dunkle (WDVS-)Fassaden

Auf Wärmedämmung und Leichtmauerwerk galt bisher: Farben mit einem Hellbezugswert <?20 sind nicht geeignet. Die dunklen Farbtöne heizten sich in der Sonnenstrahlung zu sehr auf, sodass es auf der...

mehr
Ausgabe 2016-01

Effektbeschichtung auf der Fassade

Baumit Metallic, Glitter und Lasur sind resistente Endbeschichtungen zur dekorativen Wand- und Fassadengestaltung. Mit den drei Körnungen Vario, Pearl und Silk lassen sich glatte Fassaden gestalten...

mehr
Ausgabe 2019-01

Industriedesign für die Akustikdecke

Baumit präsentiert seine Premium Line mit dem widerstandsfähigen, farbstabilen Dünnschichtdeckputz Pura Top. Mit PuraTop sind Gestaltungsmöglichkeiten in jeder erdenklichen Farbe, selbst in...

mehr
Ausgabe 2012-02

Vor Überhitzung geschützt

Einen „Hitzeschild“ für das Fassadendämmsystem StoTherm Classic bietet die Fassadenfarbe StoColor X-black. Sie reflektiert Infrarotstrahlung und senkt Temperaturspitzen an der Fassade um 15 bis...

mehr
Ausgabe 2009-01

Dämm-Spezi

Baumit hat ein aufeinander aufbauendes Fassaden-Dämmsystem entwickelt, das allen Anforderungen nach Energieeinsparung Rechnung trägt. Das System besteht aus der Befestigung, dem Dämmstoff selbst...

mehr