Die Situation von Kleinstädten in Deutschland

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat einen Bericht zur Situation der Kleinstädte in Deutschland veröffentlicht. Als Kleinstadt gelten der Studie zufolge Gemeinden von 5000 bis 20 000 EinwohnerInnen oder mit mindestens grundzentraler Funktion mit Teilfunktionen eines Mittelzentrums. Diese wird von den Planungsbehörden der Länder zugewiesen. Demnach lebten 24,4 Millionen Menschen zum Jahresende 2019 in Kleinstädten – und damit fast so viele wie in den 80 deutschen Großstädten (26,6 Millionen). Die geografische Lage von Kleinstädten, zentral oder peripher, erklärt Unterschiede in den lokalen Standort- und Lebensbedingungen. Unabhängig von ihrer Lage tragen Kleinstädte maßgeblich zu gleichwertigen Lebensverhältnissen bei – als Wohnorte, aber auch als wirtschaftliche Zentren in den Regionen. Aufholen müssen die Kommunen dem Bericht zufolge vor allem bei der Versorgung mit schnellem Internet. Handlungsmöglichkeiten für die Kleinstädte sieht der Bericht vor allem in der interkommunalen Zusammenarbeit, gesamtstädtisch angelegten Entwicklungskonzepten und neuen Kooperationsformen von Stadtgesellschaft, lokaler Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Interessierte können den Bericht kostenfrei im BBSR anfordern: gabriele.bohm@bbr.bund.de. Eine digitale Version lässt sich auf der Webseite des BBSR abrufen.

www.bbsr.bund.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04

Stärkung der Innenstadt

Eine neue Arbeitshilfe des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, wie kleine Städte und Gemeinden ihre Stadt- und Ortskerne stärken können. Neben strategischen Ansätzen...

mehr

Wie kleinere Städte und Gemeinden ihre Zentren stärken können

BBSR legt Arbeitshilfe vor

Eine neue Arbeitshilfe des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, wie kleine Städte und Gemeinden ihre Stadt- und Ortskerne stärken können. Neben strategischen Ansätzen...

mehr
Ausgabe 2017-04

65 Mio. € für „Nationale Projekte des Städtebaus“ www.bmub.bund.de, www.bbsr.bund.de

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hatte Anfang März die 24 ausgewählten „Nationalen Projekte des Städtebaus 2017“ bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 65 Mio.?€ gefördert werden....

mehr

Bautechnik forscht

Frankfurter Masterstudiengang "Zukunftssicher Bauen" sucht Kommunen für Bautechnik-Projekte

An der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) werden sich im Sommersemester 2009 Studierende des Masterstudiengangs "Zukunftssicher Bauen - Sustainable Structures"...

mehr