Der Leere einen Sinn geben Drive Thru Gallery in Aschersleben

„Zuhause“ und „Hinter dem Fenster“ sind die Titel der beiden neuen Ausstellungen in Aschersleben, in Sachsen-Anhalt, die vor dem Hintergrund des demografischen Wandels das „Zuhausesein“ befragen. Das Projekt des IBA-Stadtumbaus 2010 in Sachsen-Anhalt zeigt an einem leer stehenden Eckhaus großformatige Fotografien der Künstlerin Christina Dimitriadis (Berlin/Athen), der Leipziger Künstlerin Valentina Seidel und des Leipziger Künstlers Albrecht Tübke. Die drei Arbeiten thematisieren auf unterschiedliche Art und Weise das Lebensgefühl „Zuhause“ und lassen dabei ein eindrucksvolles Kaleidoskop entstehen.

Im Mittelpunkt der beiden Ausstellungen steht der Mensch. Sein direkter Blick konfrontiert den Vorbeifahrenden mit der Stadt jenseits eines Fassadenensembles. Die Fassaden sind die Schnittstelle zwischen Wohnen und Autoverkehr, durch die Bilder werden sie zu Wohnungswänden, das Innen wird zum Außen.

Zu weiteren Informationen zu dieser Ausstellung und der „Hinter dem Fenster“ am ehemaligen Bahnhofshotel gibt es in Aschersleben die temporäre Informationsstelle „Tempo“ der Drive Thru Gallery. Sie ist voraussichtlich bis Ende Oktober dieses Jahres jeden Donnertsag geöffnet.

Weitere Informationen unter www.iba-stadtumbau.de

Thematisch passende Artikel:

Zuende am Anfang

Der Abschluss der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 bedeutet nicht das Ende

Mit der IBA Stadtumbau 2010 wurde acht Jahre lang ein ganzes Bundesland zum Labor für die Stadt von morgen im Zeichen des demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels. Von der ersten...

mehr

Preiswürdig

Ausstellung zum Hannes Meyer Preis vom 22. Juni bis 21. Juli 2009, Halle

Das Land Sachsen-Anhalt weist viele Beispiele anspruchsvoller Architektur aus. Die Ausstellung zeigt die Dichte und Vielfalt qualitätsvoller Architektur und ermöglicht so eine öffentliche...

mehr

Auf den Punkt gebracht

Das Stelenfeld von chezweitz & roseapple in Aschersleben

Durch szenographische Interventionen von chezweitz & roseapple, Berlin wurde die Ortsdurchfahrt Ascherslebens in den letzten acht Jahren als öffentlicher Raum systematisch neu gestaltet: Bildungs-,...

mehr

Fritten for Free!

Zweiter Frittiersalon und Filmpremiere am 26. August 2010, Aschersleben

Im Dezember 2009 wurde mit Fritten For Free! der 1. Aschersleber Frittiersalon auf dem Parkplatz Steinbrücke in der Drive Thru Gallery eröffnet. Am 26. August 2010 geht es an dieser Stelle weiter....

mehr
Ausgabe 2010-11

Zuende, aber nicht am Ende IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 zieht positive Bilanz

Mit der „IBA Stadtumbau 2010“ wurde acht Jahre lang ein ganzes Bundesland zum Labor für die Stadt von morgen im Zeichen des demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels. Von der ersten...

mehr