Dauerhaft

In Tiefgaragen und Parkhäusern treten an Stahlbetonbauteilen häufig Schäden durch Korrosion auf. Wasser und Luft dringen durch Risse bis zum Bewehrungsstahl vor, wodurch dieser zu rosten beginnt. Am häufigsten tre­ten die Schäden in Fahrbahndecken auf wegen der zusätzlichen Beanspruchung durch Auto­reifen. Der Bewehrungsstab „Schöck ComBAR“ aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) bietet hier einen wirtschaftlichen Schutz vor Korrosion in Verkehrsbauten. Das Bewehrungsmaterial ist hoch­fest, beständig gegen chemische Angriffe oder Tausalze und mit einem geringen Eigengewicht leicht einzubauen, und zwar mit der minimalen Betondeckung gemäß DIN 1045-1. Denn die GFK-Bewehrung erfordert keine zusätzliche Betondeckung zum Schutz des Bewehrungsstabes. Wird ComBAR in der oberen Bewehrungslage einer befahrenen Deckenplatte eingesetzt, muss zudem keine Beschichtung aufgetragen werden.

Schöck Bauteile GmbH
76534 Baden-Baden
Fax: 07223 967-450
schoeck@schoeck.de www.schoeck.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02

Glasfaser mit Kunststoff verstärkt

Die glasfaserverstärkte Kunststoffbewehrung Schöck ComBAR®  ist dauerhaft unter hohen Spannungen einsetzbar und damit eine sichere Alternative zu Stahlbewehrungen. Der Name für den...

mehr
Ausgabe 2019-01

Fassadenbefestigung mit Combar

Gemeinsam mit Architekten und Fassadenbauern entwickelte Schöck eine neue thermisch trennende Befestigung für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF), den Schöck Isolink Typ TA-S. Der neue...

mehr
Ausgabe 2017-03

Größere Balkone bei Passivhäusern

Schöck stellte auf der BAU den Isokorb XT-Combar für frei auskragende Bauteile vor. Nach intensiver Entwicklungsarbeit ist es gelungen, den Glasfaserverbundwerkstoff Combar als Material für die...

mehr
Ausgabe 2016-09

Auf der sicheren Seite

Eine Studie zur Durchführung von dreidimensionalen Wärmebrückenberechnungen zur thermischen Bewertung der Thermoanker-H und Thermoanker-D zeigt, dass der Wert der Standardbemessung des Schöck...

mehr
Ausgabe 2014-09

Das 1x1 der Wärmebrücken

Schöck Bauteile bietet im Internet Informationen rund um das Thema Wärmebrücken an. Architekten und Bauphysiker erhalten in dem Wärmebrückenportal tiefe Einblicke: von den verschiedenen Arten von...

mehr