Dampfdicht, keine Feuchtigkeit, keine Kondensation

Bei der Modernisierung und dem Neubau von Schwimmbädern werden heute nicht nur Fliesen und Keramik eingesetzt, sondern auch Putze in verschiedenen Farbtönen. Wichtig ist ein wärmebrückenfreier Aufbau. Bei Nass- und Feuchträumen gewährleistet der fäulnis- und schimmel­resistente sowie nicht saugende Dämmstoff FOAMGLAS® aus Schaumglas, dass sich ­keine hygienischen Probleme durch Mikroben einstellen. Er ist hoch druckfest und ­bietet den tragenden Untergrund für Fliesen und Putze im Wand- und Bodenbereich. Leichte Bearbeitbarkeit, Anpassung an die Raumgeometrie und dampfdichte Verklebung erlauben die Auskleidung auf der Innenseite. Der Dämmstoff aus Glas übernimmt die Funktion der Dampfsperre und erfordert ­keine Anschlüsse zusätzlicher Dampfsperr­lagen. Die Platten besitzen eine gute Ober­flächenhaftung. So können von Putz- und Stuckateurbetrieben unterschiedliche Oberflächenputzsysteme ausgeführt werden.

Deutsche FOAMGLAS® GmbH
40699 Erkrath
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Wärmebrückensteine aus Glas

FOAMGLAS® PERINSUL ist ein Baustein zur Vermeidung von Wärmebrücken ohne zusätzliche Trag- oder Stützelemente. Er besteht zu 100?% aus dem druckfesten und baupraktisch stauchungsfreien Dämmstoff...

mehr
Ausgabe 2017-12

Nichtbrennbares Fassadensystem

Das FOAMGLAS® WDVS aus nichtbrennbarem Schaumglas und einem mehrschichtigen Putzsystem verfügt über die Europäische Technische Zulassung (ETA). Der Dämmstoff besteht aus einer hermetisch...

mehr
Ausgabe 2015-05

Kompaktdach mit Garantie

Mit FOAMGLAS®, dem Wärmedämmstoff aus Glas, kann ein langfristig sicheres Flachdach aus nur wenigen Systemkomponenten aufgebaut werden, das Kompaktdach. FOAMGLAS® wird hohlraumfrei auf den...

mehr
Ausgabe 2015-05

Modular und kompakt Magazingebäude der Staatsbibliothek zu Berlin

Im Berliner Stadtteil Treptow-Köpenick entstand mit dem Magazingebäude für die Staatsbibliothek vom Architekturbüro Wimmer das erste Gebäude der geplanten „Speicherstadt“. Zwei weitere...

mehr
Ausgabe 2017-01

Verbesserte Wärmedämmleistung

Mit der Generation FOAMGLAS® T3+ konnte ein Quantensprung der Wärmedämmleistung erzielt werden: Mit einem Lambdawert von    ?D???0,036 W/mK entspricht dies im Vergleich zum klassischen FOAMGLAS®...

mehr