Dämmschüttung

Ökologische Dämmschüttungen aus Poraver Blähglas werden bei der energetischen Gebäudesanierung aufgrund der sehr guten Dämmeigenschaften, des geringen Gewichts und der hohen Druckfestigkeit eingesetzt. Um die Anwendungen zu optimieren, bietet Poraver
verschiedene Korngrößen der cremeweißen Dämmkugeln an. Poraver Schüttungen können lose, als nicht druckbelastete Dämmung z. B. in Dachböden eingesetzt werden. Als zement- oder harzgebundene Schüttungen eignen sie sich für druckbelastete Bereiche:
Fußbodenausgleich, Bodenaufbau, Flachdachdämmung, Terrassen- und Balkondämmung. Die Einsatzbereiche im Innen- und Außenbereich sind vielfältig. Poraver ist rein mineralisch, enthält keinerlei Lösemittel und ist mit dem blauen Umweltengel ausgezeichnet..
Darüber hinaus verfügt das Poraver Blähglasgranulat zusätzlich über gute Schallabsorbationseigenschaften und ist nicht brennbar.


Dennert Poraver GmbH
96132 Schlüsselfeld

www.poraver.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-12

Blähglasgranulat

Poraver stellt einen neuartigen Akustikputz mit seinem vielfältigen Leichtfüllstoff aus Recycling-Glas vor: Der Akustik-Putz zeichnet sich durch seine offene Porenstruktur aus, die das Eindringen...

mehr
Ausgabe 2009-11

Runde Sache

Poraver ist ein leichter Zuschlagstoff auf der Basis von Blähglasgranulat. Das Material ist nicht brennbar, witterungsbeständig, formstabil, Wärme dämmend und akustisch wirksam. Aufgrund dieser...

mehr