DBZ+BAUcolleg im Kameha Grand Hotel www.dbzplusbaucolleg.de

Damit hatte auch der Architekt Karl Heinz Schommer nicht gerechnet, dass Ende März ca. 160 Kollegen und Kolleginnen angereist waren, um seinen Vortrag über das von ihm geplante und realisierte Kameha Grand Hotel in Bonn zu hören. DBZ+BAUcolleg hatten zu diesem Termin zusammen mit der FH Köln, Fakultät für Architektur, Prof. Rainer Hempel, mal nicht in die Räume der Hochschule eingeladen, sondern in das Projekt selber.

Das Büro Schommer hatte 2002 den Wettbewerb für das Gesamtareal gewonnen. Das 5 Sterne Luxushotel Kameha Grand am rechten Rheinufer in Bonn mit seiner ellipsenförmigen Gebäudesilhouette und filigranen Glas­überdeckung wurde im Herbst 2009 eröffnet – mit 254 Zimmern, davon 62 Suiten, und einer flexibel segmentierbaren Veranstaltungsfläche für bis zu 2 500 Gäste.

Es ist ein Ort mit besonderer Architektur, spannendem Design und ungewöhnlicher Ausstattung auf hohem Niveau. Besonderes Interesse der Zuhörer fand die Vorstellung des Energiekonzeptes: Das Hotel wird über eine Geothermie­anlage mit einem Akquifer-Speichersystem mit Wärme und Kälte versorgt, das die Energieausbeute durch eine Trennung zwischen Sommer und Winterbetrieb optimiert. Damit werden die Ansprüche eines „Green buildings“ erreicht, so Architekt Schommer.

Nicht anwesend, aber durch seine neobarocke und detailverliebte Innenarchitektur war der Designer Marcel Wanders deutlich präsent. „Ein Hotel [...] sollte hohe Lebensqualität und entsprechenden Lifestyle bieten. [...] Das Kameha Grand Bonn ist [...] ein Ort der sexy und cool ist“, wird Wanders zitiert. Die Zusammenarbeit und die Ansprüche von Wanders erläuterte an dem Abend Ralf Harrie, Produktleiter bei Anker Teppichboden. Zusammen mit dem Designer hat das Unternehmen seine Ideen von Farben, Inszenierun­gen und Musterformen umgesetzt.

„Ein gelungener Abend in spannender Atmosphäre“, so die Resonanz der Besucher; und für uns von DBZ+BAUcolleg einmal mehr die Gewissheit, dass wir mit dem vermittelnden Konzept zwischen Architektur, Technik und Design richtig liegen. Informationen zu den nächsten Foren hier im Heft, S. 8.

Thematisch passende Artikel:

Grand Hotel

Das Kameha Grand Bonn setzt neue Maßstäbe für Business und Lifestyle

Das Kameha Grand Bonn liegt direkt am Rhein auf der rechten Rheinseite, am „Bonner Bogen“, dort wo der Strom den Blick auf das Siebengebirge freigibt. Am gegenüberliegenden Ufer ist die romantische...

mehr
Ausgabe 2011-05

Auch beim Minister Bundesminister, BAUcolleg, DBZ-Fachforen …

Überall bestes Klima. Ganz gelassen und entspannt präsentierte sich der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer, anlässlich einer Presseveranstaltung des Presse-...

mehr
Ausgabe 2011-08

Zwei Teppichboden Verliebte: Anker und Marcel Wanders

Spätestens seit das Kameha Grand Bonn (die Architektur stammt aus der Feder von Karl-Heinz Schommer) die üblichen Hotelstandards über Bord wirft und neue Maßstäbe in der Luxushotellerie setzt,...

mehr
Ausgabe 2011-07

Architektur Fassaden Nachhaltigkeit Klimaschutz im Fokus

Das war mal wieder so ein ganz spannender Monat. Für die Redaktion erstmalig eine Veranstaltungsreihe in Berlin und Frankfurt: Das DBZ Fachforum Fassade. Mehr als 100 Architekten folgten jeweils der...

mehr
Ausgabe 2011-06

Weiterbildung, Messen, Ausstellungen

Weiterbildung 07.06.2011 Berlin Forum „Nachhaltiges Bauen in Neubau und Bestand“ Das Forum „Nachhaltiges Bauen in Neubau und Bestand“ in Berlin hat zum Ziel, die verschiedenen Aspekte des...

mehr