D-Rohre zur besseren Wärmeübertragung

Für Heiz- und Kühldecken-Systeme nutzt Zehnder D-Profil-Kupferrohre in den thermisch aktiven Deckenelementen – wodurch bei gleichen Vorlauftemperaturen eine noch höhere Wärmeübertragung möglich wird. Durch die größere Kontaktfläche zwischen der Heiz- und Kühldecke Zehnder Alumline und dem D-Profilrohr wird die Wärmeenergie besser übertragen. Erhältlich ist Zehnder Alumline in Ausführungen als Bandrasterdecke, als Klemm-, Einlege- oder Einhänge-

system sowie als freihängendes Deckensegel. Die Heiz- und Kühldecken-Systeme können farblich und geometrisch individuell angepasst werden. Funktionelle Elemente wie Rauchmelder, Luftauslässe oder Leuchten lassen sich leicht integrieren. Aufgrund des Strahlungsprinzips kann die Raumlufttemperatur im Heizfall um bis zu 3 K abgesenkt und im Kühlfall um bis zu 3 K angehoben werden. Im Kühlbetrieb reicht in der Regel das Grundwasser mit einer Temperatur von ca. 12 °C als Kühlmedium aus.

Zehnder Group Deutschland GmbH
77933 Lahr

www.zehnder-systems.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-10

Mit Heiz- und Kühldecken gestalten

Das zu Uponor gehörende Unternehmen Zent-Frenger Energy Solutions bietet zwei Heiz- und Kühldecken mit hochwertigen Oberflächen an: die Varicool Heiz- und Kühldecke in Holzoptik und die Varicool...

mehr
Ausgabe 2020-06

Trockenbausystem zur Deckentemperierung

Als Trockenbausystem ist das PYD-ALU® Topmodul geeignet für den Einsatz als Heiz- und Kühldecke unter Gipsfaserplatten. Durch die patentierten Modulhalter ist es eine einfache Lösung für die...

mehr
Ausgabe 2012-12

Heiz-/Kühlelemente im Kindergarten

Bei der Flächenheizung HKE-CS von Best entsteht Strahlungswärme an der Decke, was als wohltuend empfunden wird. Außerdem arbeitet die HKE-CS wirtschaftlich, denn die Strahlung bewirkt eine höhere...

mehr
Ausgabe 2016-02

Klimadecke

Für die Verkleidung von Decken mit Kühldeckensystemen empfiehlt Rigips seine gelochten und damit akustisch wirksamen Climatop-Platten bzw. Climafit-Platten. Beide Gipsplatten zeichnen sich durch...

mehr