Building in Progress – Integrale Prozesse am Bau. Der Kongress

Der Kongress „Building in Progress – Integrale Prozesse am Bau“ (am 24. und 25. Juni 2014 in der Würzburger Residenz) bringt Experten, Praktiker und interessierte Fachleute aus den Bereichen Projektentwicklung, Planen, Bauen und Betreiben zusammen, um sich den Anforderungen der zukünftigen Planung über den gesamten Lebenszyklus hinweg gemeinsam zu stellen und um über Möglichkeiten und Vorteile zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Der Begriff Integrale Planung steht für den ganzheitlichen Ansatz zur Planung von Gebäuden. Durch die frühzeitige Einbindung aller an der Planung beteiligten Fachdisziplinen in der konzeptionellen Phase und deren gleichzeitige Mitwirkung und Abstimmung der jeweiligen Anforderungen wird die optimale Gestaltung des Lebenszyklus des Gebäudes angestrebt. Die frühe Einbindung ermöglicht eine gemeinschaftliche Definition des Planungsziels, wodurch sich der Planungs- und Entwicklungsprozess wesentlich verkürzt, die Anzahl der Planänderungen verringert und somit die Kosten reduziert und die Qualität gesteigert werden können.

Der Kongress „Building in Progress – Integrale Prozesse am Bau“ verbindet die Disziplinen Projektentwicklung, Planen, Bauen und Betreiben auf Augenhöhe. Die Veranstaltung bietet als Netzwerktreffen Gestaltern wie Teilnehmern des Kongressprogramms zahlreiche qualitativ hochwertige Kontaktchancen, denn das große verbindende Thema der Integralen Planung ist die Kommunikation.

Neben Vorträgen erfahrener Spezialisten bieten wir im Rahmen des Kongresses nicht nur Raum und Gelegenheit für den intensiven Austausch von Referenten, Teilnehmern und der Industrie. Der Kongress „Building in Progress – Integrale Prozesse am Bau“ fordert und fördert diese direkte Kommunikation und Diskussion zudem in zeitlich und räumlich abgebildeten exklusiven Netzwerk-Lounges. Hierbei besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, die verhandelten Themen gemeinsam mit den Referenten zu besprechen und hochwertige Kontakte zu knüpfen.

Der „Kongress Building in Progress – Integrale Prozesse am Bau“ ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung der drei Fachmedien aus dem Bauverlag, Gütersloh, der DBZ Deutsche BauZeitschrift, der tab Das Fachmedium der TGA-Branche und der FM Facility Management. Die Verbindung dieser drei Fachmedien garantiert eine direkte Ansprache und genaue Kenntnis der jeweiligen Zielgruppe und verspricht eine unabhängige, gleichberechtigte und fachkundige Auswahl und Moderation der Inhalte.

Auf dem Kongress am 24. und 25. Juni 2014 in Würzburg sprechen u. a.:

– Prof. Dr. Dr. E.h. Dr. h.c. Werner Sobek,
– Prof. Alexander Rudolphi, Präsident
DGNB (angefr.),
– Prof. Dr. M. Norbert Fisch, Institut für
Gebäude- und Solartechnik, TU Braunschweig,
– Prof. Dipl.-Ing. M. Sc. Econ. Manfred
Hegger, Fachgebiet Entwerfen und Ener-
gieeffizientes Bauen, TU Darmstadt,
– Prof. Andreas Fuchs, Leiter FAT LAB | For-
schung Architektur Technik,
– Dr.-Ing. Gerd Maurer, ATP Architekten und
Ingenieure,
– Stephan Verkuijlen, Foster + Partner, London und
– Alfred Schelenz, Leitung Architektur Capricorn Development.

Themen der Vorträge sind u. a. die Rolle integraler Planung bei der Optimierung von Bauprozessen; Die neue HOAI und ihre Auswirkungen auf den Planungs- und Inbetriebnahmeprozess von Immobilien; BIM – All in One: Digitale Integrale Planung; Parametrische Fassadenplanung – Neue Mög­lichkeiten mit Textilbeton; Innovation durch Kooperation –Produkt- & Systemprozesse zwischen Planern und Industrie; Fassade, Tageslicht und Designprozess; Den Überblick behalten: ­Projektentwicklung und -steuerung etc.

Am Abend des ersten Tages besteht die Möglichkeit einer Führung im Staatlichen Hofkeller Würzburg (mit Weinprobe und Abendessen). Am Nachmittag des zweiten Tages, im Anschluss an die Vorträge, bieten wir optional eine Exkursion zum Energy Efficiency Center, Würzburg, an.

Am zweiten Kongresstag, am 25. Juni, findet um 15 Uhr die Preisverleihung des Balthasar-Neumann-Preises 2014 statt.

Das Kongress-Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter der oben genannten Webadresse.

Thematisch passende Artikel:

Building in Progress – Integrale Prozesse am Bau

Am 24. und 25. Juni 2014 veranstaltet der Bauverlag mit seinen Fachtiteln „DBZ – Deutsche Bauzeitschrift“, „FACILITY MANAGEMENT“ und „tab – Das Fachmedium der TGA-Branche“ in der Residenz...

mehr
Ausgabe 2014-04

Balthasar-Neumann-Preis mit Kongress

Der Begriff Integrale Planung steht für einen ganzheitlichen Ansatz zur Planung von Gebäuden. Durch die frühzeitige Einbindung aller an der Planung beteiligten Fachdisziplinen in der...

mehr

BUILDING IN PROGRESS

Mit unserem Kongress zu Gast in der Architektur von Balthasar Neumann

"Integrale Planung" steht für einen ganzheitlichen Ansatz zur Planung von Gebäuden und dieser Ansatz zog sich durch alle Vorträge und Beiträge von Experten und Ausstellern, die an unserem Kongress...

mehr
Ausgabe 2014-06

Integrale Planung ist meist die nachhaltigste – zwei Themenschwerpunkte

Balthasar-Neumann-Preis 2014: Nach vielen Jahren des Pausierens ist er wieder da – und er ist entschieden. Gleich zu Beginn dieser Ausgabe stellen wir Ihnen ausführlich das Gewinner­projekt des...

mehr
Ausgabe 2015-09

Balthasar Neumann Preis 2016 – Auslobung! DBZ.de

Möge das beste Team gewinnen: Die DBZ Deutsche BauZeitschrift und der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB), Berlin, loben für 2016 erneut den Balthasar Neumann Preis aus....

mehr