Büroneubau, Berlin

Seit Anfang 2020 ist er die neue berufliche Heimat für rund 3 500 Mitarbeiter der Axel Springer SE: ein beeindruckender Büroneubau in Berlin-Mitte mit einer Gesamtnutzfläche von 52 000 m². Bislang waren die Angestellten des Medienkonzerns noch an verschiedenen Standorten in der Hauptstadt tätig; nun stehen ihnen Arbeitsplätze, die modernsten Ansprüchen gerecht werden und die den digitalen Wandel bei Axel Springer verkörpern, zur Verfügung.

Der nach Entwürfen des Architekten Rem Koolhaas errichtete 13-geschossige Neubau prägt das Stadtbild im früheren Berliner Zeitungsviertel. Mit seiner Kubusform und der Fassade aus goldeloxierten Aluminiumelementen und dunkelgrau ­getöntem Glas setzt das Gebäude ein architek­­­-to­nisches Ausrufezeichen. Ein 45 m hohes, licht­durchflutetes Atrium durchzieht das Gebäude wie ein Tal und soll, so Koolhaas‘ Idee, die Verein­zelung von ArbeitnehmerInnen in der digitalen Arbeitswelt mit Transparenz atmosphärisch durchbrechen. Eine Transparenz, die im Gebäudeinneren von terrassenartig aufgebauten Geschossen unterstützt wird. Brücken und Stege verbinden die Büroterrassen miteinander, eine flexibel einsetzbare Möblierung kann je nach Bedarf in verschiedenen Konstellationen arrangiert werden. Von der DGNB erhielt das Gebäude ein Gold-Zertifikat.

Projektdaten

Planung: Rem Koolhaas, Office for Metropolitan Architecture, Rotterdam/NL, www.oma.com

Fertigstellung: 2020

Hersteller: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG, www.isover.de

Produkte: CLIMCOVER Lamella Mat

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10

Axel Springer Campus: Transfertragwerk fertiggestellt

Hatten wir in der vergangenen Ausgabe der DBZ recht allgemein über die Geschichte, das Design oder die Finanzierung des Axel Springer Campus in Berlin geschrieben, nehmen wir jetzt die Meldung, dass...

mehr
Ausgabe 2013-10

Springer will internationale Avantgarde www.axelspringer.de

Axel Springer baut um. Nicht der Axel, der Mathias, der Dr. Döpfner. Trennt sich von traditionellen Druckerzeugnissen, möchte das führende digitale Medienunternehmen sein. Im Print läuft es nicht...

mehr
Ausgabe 2021-05

Glastrennwände in Brandschutzqualität

Für die Sanierung des Axel-Springer-Hochhauses in Hamburg kamen Glastrennwände in Brandschutzqualität von Hoba zum Einsatz. Das Foyer, das über ein Atrium mit dem Obergeschoss verbunden ist,...

mehr
Ausgabe 2014-02

Ein Verlag erfindet sich (architektonisch) neu www.axelspringer.de

„Zusammen mit der Transformation der etablierten starken Medienmarken, eigenen Online-Neuentwicklungen und strategisch ausgerichteten Akquisitionen von Web-Unternehmen ist diese Vernetzung einer der...

mehr
Ausgabe 2018-09

Axel Springer Campus. Ein Baustellenbesuch

Irgendwie ziemlich imponierend: Da reist ein Chefredakteur mit kleiner Mannschaft für ein Jahr gleichsam undercover ins kalifornische Silicon Valley, um dort bei den digitalen Nerds der Branche nach...

mehr