Bürogebäude Claerhout, Gent/BE

Der Neubau des Bürogebäudes der Marketingagentur Claerhout im belgischen Gent besticht durch sein flexibles Raumkonzept und die offene Architektur. Der Inhaber der Agentur Pieter Claer­hout wollte für seine MitarbeiterInnen eine komfortable Arbeitsumgebung schaffen, die Kreativität und Teamarbeit fördert. Dazu gehört unter anderem der Verzicht auf eine abgehängte Decke, so dass die technische Infrastruktur im Zwischenboden installiert wurde. Gleichzeitig sollten die Betriebskosten um 30 % und die CO2-Emissionen um 50 % reduziert werden.

Das Gebäude bietet auf 3 400 m2 Fläche drei Nutzungsprofile: Arbeitsplätze für 45 Mitarbeiter-Innen in einem Großraumbüro, einen Konferenzbereich für öffentliche Veranstaltungen für bis zu 200 Gäste sowie eine unregelmäßig bewohnte Wohnung. Für kleinere Teammeetings oder als Rückzugsort für ruhiges Arbeiten stehen kleinere, abgetrennte Büros zur Verfügung. Die Technik ist so ausgelegt, dass das Großraumbüro jederzeit einfach durch Glaswände in kleinere Raumeinheiten unterteilt werden kann. Und auch der Konferenz- und Eventbereich, bestehend aus Foyer und Auditorium, kann in verschieden große Räume unterteilt werden. Entsprechend gibt es unterschiedliche Anforderungsprofile für das Heizen und Kühlen: Das Großraumbüro ist werktags während der Bürozeiten täglich mit einer größeren Anzahl an MitarbeiterInnen besetzt. Hier ergibt sich ein durchschnittlicher Heizbedarf von 950 Stunden und ein Kühlbedarf von 432 Stunden pro Jahr. Der Konferenzbereich ist tagsüber unregelmäßig für spontane Meetings belegt und wird abends gelegentlich für unterschiedlich große Gruppen genutzt. Für das Foyer ergibt sich ein Heizbedarf von 151 Stunden und ein Kühlbedarf von 450 Stunden pro Jahr. Im Auditorium ist das Verhältnis ähnlich: ein Heizbedarf von 55 Stunden sowie ein Kühlbedarf von 272 Stunden pro Jahr.

Projektdaten

Architektur: AIKO Architecten, Maldegem/BE,

www.aiko.be

Fertigstellung: 2017

Hersteller: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH, www.daikin.de

Produkt: Daikin VRV Luft-Luft-Wärmepumpen mit Wärmerückgewinnungsfunktion

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Ganzheitliches Raumkonzept Wohnhaus in Freudenberg

Für sein eigenes Haus gestaltete Architekt Jürgen T. Christ einen Kubus mit flügelförmigem Flachdach. Die Maxime war klar formuliert: das Gebäude sollte je nach Lebensabschnitt und Bedürfnissen...

mehr
Ausgabe 2020-Hotel

Château de Vignée, Rochefort/BE

Im restaurierten Château de Vignée, tief in den belgischen Ardennen, herrscht die Natur vor. Das belgische Designstudio WeWantMore arrangiert die eigenwillige Umgebung des alten Anwesens auf...

mehr
Ausgabe 2012-01

Eingesponnen in Gold und Kupfer

Das HAtric-Bürogebäude im belgischen Hasselt wurde auf den drei Säulen Ökonomie, Ökologie und Emotion errichtet. Ganz klar ist, dass das prägendste Element der Fassade, das Drahtgewebe...

mehr