Brandschutzglas

Steindl Glas stellt mit der Structural Glazing-Fassade eine neue Konstruktionsmethode vor. Sie besteht aus einer direkten Befestigung der Glaselemente auf einer Pfosten-Riegel-Konstruktion mit Hilfe von Befestigungskrallen, die in den Fugen der Glaselementen angeordnet werden. Um das Brandschutzpaket in die 3-fach-Isolierverglasung einzubringen, wird auf einen Adapterrahmen verzichtet, die Brandschutzscheibe wird unsichtbar im Falzraum gehalten. Eine auf die Brandschutzscheibe aufgebrachte dritte Scheibe schafft wieder die gewünschte Structural Glazing-Optik.

Steindl Glas GmbH
A-6305 ITTER
Fax: +43 (0) 53 35/39 00 35
office@steindlglas.com www.steindlglas.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09

Multifunktionale Gebäudehülle

Für einen Firmensitz in Vorarlberg entwarfen Dietrich | Untertrifaller Architekten eine multifunktionale Glasfassade, in die hocheffiziente Solarzellen eingebettet sind. Das Highlight der...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Schiebetürsystem für übergroße Glaselemente

Das Schiebetürsystem Motion 1000 von Sprinz trägt Glaselemente bis 100?kg, bei einer üblichen Türhöhe entspricht dies einer Flügelbreite bis 1?400?mm. Die formal schlichte Aluminium-Laufschiene...

mehr
Ausgabe 2018-04

Begehbare Brandschutzverglasung

Die SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH hat eine Konstruktion aus 47?mm dickem Brandschutzglas PYRANOVA® in Kombination mit einer begehbaren VSG-Scheibe im Format 660?mm?x?1?400?mm und...

mehr
Ausgabe 2014-09

Structural Glazing für Holzfenster

UniGlas®| FACADE ist ein Holz-Glas-Verbundelement, quasi ein Structural Glazing Element für Holzfenster. Das Holz-Glas-Verbund­element besteht aus drei Bestandteilen: einer Isolierglasscheibe,...

mehr
Ausgabe 2020-09

Abstandhaltersystem für Structural Glazing

Mit dem Super Spacer® T-Spacer™ SG stellt Edgetech/Quanex die Weiterentwicklung ihres Abstandhaltersystems vor. Das Produkt wurde speziell für Structural Glazing und XXL-Gläser entwickelt, um die...

mehr