BÖHM100: Der Beton-Dom von Neviges

Das ganze letzte Jahr 2019 gab es „Bauhaus100“, jetzt muss Gottfried Böhm der Hundert einen Namenshalt geben: Böhm100 schreibt das DAM (DAM35!) über eine Ausstellung, die wohl einem der bekanntesten Werke Gottfried Böhms gewidmet ist: dem Dom zu Neviges.

Noch bis zum 26. April zeigt das Haus am Schaumainkai, das Ende dieses Jahres für eine Sanierungs- und Umbauphase die Pforten schließen wird, in einer „konzentrierten“ Ausstellung Pläne, Fotos und andere Dinge, die den zwischen 1963 und 1968 entstandenen Beton-Dom charakterisieren. Die Kirche war von den Franziskanermönchen als zweitgrößte Kirche im Erzbistum Köln in Auftrag gegeben worden. Gegenwärtig wird der Dom am gefalteten und ca. 2 800 m² großen Dach saniert. Das aufwendige Sanierungsverfahren, das gravierende Fehler vorangeganger Reparaturen zurücknimmt, wurde von Ingenieuren des Instituts für Bauforschung der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit Peter Böhm, Sohn des Domerbauers, über bald sechs Jahre entwickelt.

Begleitet wird die Ausstellung, die sowohl die Bau-, aber auch die Sanierungsgeschichte zeigt, von einem Rahmenprogramm, das unter anderem die Söhne Gottfried Böhms bestreiten.

Ach ja, am 23. Januar konnte der Kirchenbaumeis-ter in Köln seinen 100. Geburtstag feiern. Dazu herzliche Glückwünsche! Be. K.

www.dam-online.de

Thematisch passende Artikel:

Architektur-Positionen

Werkbericht Gottfried und Peter Böhm am 7. Juli 2010, Kaiserslautern

Am 7. Juli 2010 sind die Kölner Architekten Gottfried Böhm und sein Sohn Peter Böhm Gastredner in der Vortragsreihe Architektur-Positionen der TU Kaiserslautern. Die Böhms gehören einer...

mehr

Licht und Schatten

Symposium mit Eröffnung der Gottfried Böhm-Ausstellung am 23. Juli 2009, Burgau

Im Mittelpunkt der zweiten Burgauer Architekturtage steht die international bekannte Baumeisterdynastie Böhm. Diese hat unweit von Burgau, in Jettingen, ihre Wurzeln. Peter Böhm, der in dritter...

mehr

90 Jahre lebendige Architekturgeschichte

In Aachen feierten ehemalige Assistenten den Professor für Stadtbereichsplanung und Werklehre, Gottfried Böhm, aus Anlass seines 90sten Geburtstages. Von Robert Mehl, Aachen

Am 23. Januar ist Gottfried Böhm 90 Jahre alt geworden. Wie bei kaum bei einem anderen Architekt erstreckt sich sein Schaffen von der Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges bis in unsere heutigen...

mehr
Ausgabe 2015-02

Die Böhms – Bilder einer Familienarchitektur www.realfictionfilme.de, www.boehmarchitektur.de

Wunderbar das: Gottfried Böhm, 93-jähriger deutscher Architekt und Pritzkerpreisträger, sitzt im Riesenrad. Der Mann lächelt, dann: „Toll! Das ist der Ring vom Peter, dahinten. Vom Paul die...

mehr

Gottfried-Kühn-Preis

Ausstellung Urbane Landschaften vom 19. November bis 16. Dezember 2010, Mainz

Dem vielschichtigen Thema Landschaftsarchitektur wird das zb: seine letzte Ausstellung vor dem Umzug nach Koblenz widmen. Vom 19. November bis zum 17. Dezember werden die Arbeiten des...

mehr