Bodenschmuck

Edition Silhouette heißt die neue Kollektion von Object Carpet. Der Name des Bodenbelags lehnt sich an den englischen Begriff Scherenschnitt an. Durch scharfe Schnitttechnik entstehen verschiedene Orna­mente, die den Boden in den Vordergrund rücken. Alle Muster haben eine wiederkehrende Rhythmik, egal ob als symmetrische Lösung im Mittelpunkt oder als Bodenbelag, der um die Ecke führt. Das Besondere an Silhouette ist der immer wieder durchblitzende Boden. Alle Ausführungen sind in Schwarz, Weiß, Silber und Gold erhältlich. Durch einen Thermo-Rücken mit integrierten Haftnoppen hat der Bodenbelag einen guten Liege- und Wohnkomfort. Als Raum verbindendes Element gibt es auch Modelle, die um die Ecke führen.


Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2019

Strahlend weißer Beton

Dyckerhoff Weiss zeigte auf der BAU 2019 mit einem am Stand eingebauten Betonboden spektakuläre Möglichkeiten des Betondesigns. Ein zentrales Thema waren die dank moderner Hochleistungsbindemittel...

mehr
Ausgabe 05/2018

Bambus-Boden

Density gestreift ist ein Bodenbelag aus Bambus, den MOSO in seiner Bamboo-Elite-Serie anbietet. Verlegt wurde er u.?a. in der Hauptgeschäftsstelle von Südwestmetall in Esslingen. Sein Muster...

mehr
Ausgabe 05/2013

Auf leisem Rücken

Girloon Magic SilentTex ist eine neue Objektqualität der Girloon-Produktpalette. Der getuftete Bodenbelag aus bedrucktem Frisé-Velours hat eine Gesamtstärke von 10?mm und besitzt eine...

mehr
Ausgabe 08/2012

Gegen die Spuren des Alltags

Vor allem in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäusern mit stark frequentierten Bereichen kommt es darauf an, dass der Bodenbelag nicht nur über einen langen Lebenszyklus verfügt,...

mehr
Ausgabe 06/2016

Kautschukböden mindern Geräusche

Einen maßgeblichen Einfluss auf die Raumakustik hat der Bodenbelag. Für Planer und Gebäudeverantwortliche ist es aber schwierig, aus der Vielzahl der angebotenen Produkte den Boden mit den...

mehr