Beton, IBA Spezial, ISH Architekturrundgänge

Bauen mit Beton. Beton ist ein vielfältiger Baustoff, zudem einer der ältesten. Seit mehr als zwei Jahrtausenden ist er aufgrund seiner Festigkeit, Dauerhaftigkeit und Formbarkeit ein begehrtes Baumaterial bei Baumeistern, Architekten und Bauingenieuren. Ein guter Grund zu schauen, was sich in der jüngsten Vergangenheit in der Architektur, in der Forschung und in der Bautechnik verändert hat. Dass der graue Zementstein ein leistungsfähiger und mittlerweile nachhaltiger Baustoff ist, zeigen die Fortschritte in der Forschung. Über die Entwicklung von Beton können Sie in unserer Rubrik „Standpunkt“ auf Seite 40 nachlesen. Dr.-Ing. C.-A. Graubner schreibt über „Beton – altbewährt mit großem Potential“. Bautechnik. Nicht nur die Druckfestigkeit, sondern auch die Recyclingfähigkeit von Beton hat sich verbessert. Die Industrie arbeitet an der Rückführung des Baustoffes in den Kreislauf. Wie das möglich ist, erfahren Sie in der Rubrik Bautechnik auf Seite 88. Selbstverständlich bietet Beton ebenfalls ein großes Forschungsfeld. Eines der Forschungsfelder präsentieren wir Ihnen auf Seite 84 – den Infraleichtbeton.

Architektur. Doch nicht nur bauphysikalisch sehen wir in Beton einen zukunftsweisenden Baustoff. Auch ästhetisch ist das Material von großem Interesse. Roh oder mit Zuschlägen veredelt, als Ortbeton oder als Betonfertigteil – Beton bleibt seit seiner Entdeckung ein beliebter Baustoff. Das bewies auch schon Oscar Niemeyer, der sich mit seinen in plastischen Formen gebannten futuristischen Gebäuden, 600 an der Zahl, die Großzahl aus Beton, schon zu Lebzeiten sein eigenes Denkmal setzte. Den Nachruf auf den letzten Meister der Moderne und was einen Architekten groß werden lässt, lesen Sie auf Seite 16.
 
IBA Spezial. Auf den Seiten 26 bis 37 präsentieren wir Ihnen vor dem Eröffnungswochen­­­­­­-ende der Internationalen Bauausstellung Hamburg am 23. und 24. März 2013 ausgewählte Projekte, die Sie im Präsentationsjahr der IBA Hamburg unbedingt gesehen haben sollten.
 
Ulmer Betontage. Vom 5. bis 7. Februar 2013 findet der Fachkongress in Neu-Ulm statt. Am 7. Februar 2013 moderiert Burkhard Fröhlich, Chefredakteur der DBZ, das Podium 13. An diesem Tag wird das Bürogebäude von Blocher Blocher Partners, Stuttgart vorgestellt. Hier im Heft haben wir es schon mal für Sie angeschaut (S. 56).
 
ISH Architektenrundgänge. Vom 12. bis 15. März 2013 sind wir auf der Sanitärmesse ISH in Frankfurt a. M. Melden Sie sich noch bis zum 06. März 2013 zu einem Architektenrundgang an:
www.architektenrundgang-bauverlag.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03

… was man draus macht Die ganze Welt des Betons; ultrahochfest, vorgespannt, tanzend …

Was einmal als regionale Seminarveranstaltung begann, hat sich längst als größter europäischer Kongress der Beton- und Fertigteilindustrie etabliert: die BetonTage in Neu-Ulm. In diesem Jahr vom...

mehr
Ausgabe 2018-02

Schalung für Infraleichtbeton

Beim Neubau des Jugendzentrums „Betonoase“ in Berlin-Friedrichswalde vom Büro GRUBER UND POPP ARCHITEKTEN BDA wird erstmalig der hochwärmedämmende Baustoff Infraleichtbeton beim Bau eines...

mehr

Architektenrundgang

DBZ und Bauwelt laden Sie zum kostenfreien Architektenrundgang auf der SHK ein

Vom 10. bis 13. März 2010 wird Essen zum Mittelpunkt der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche. Auf der SHK treffen sich namhafte Hersteller, innovative Unternehmen, gute Partner, alte Bekannte und...

mehr
Ausgabe 2013-01

Ulmer Betontage 2013 www.betontage.de

Wieder einmal mehr steht das Bauen mit ­Beton vom 5. bis 7. Februar 2013 im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm im Vordergrund der Ulmer Betontage. Es ist eine „Muss-Veranstaltung“ für die Branche, für...

mehr
Ausgabe 2012-02

Heftpate Jan Störmer DBZ Fachforen

Nach Hamburg reisten wir um Jan Störmer, unseren Experten zum Heftthema „Beton“, persönlich in seinem Büro zu treffen. Herr Störmer war mehrmals Jurymitglied des Architekturpreises Beton und...

mehr