Bahnhofsarchitektur mit TiefgangS-Bahn-Station Markt, Leipzig

Leipzig Markt ist eine von vier S-Bahn Stationen, die im Rahmen eines Bahnprojekts im Dezember 2013 fertig gestellt wurde. Die Planung verantwortete das Architektenteam von Kellner Schleich Wunderling aus Hannover. Wer über die beiden Eingänge im Norden und Süden die Station betritt, befindet sich in einem lichten Raum, der mit 140 m Länge und ca. 18 m Höhe – dazu mit ausreichender Breite für zwei Bahntrassen und einem Bahnsteig – beeindruckt. Die Treppen erschließen den Bahnsteig, der durch schlanke Edelstahlsäulen akzentuiert ist. Multifunktional mit Lautsprechern und Beleuchtung ausgestattet, setzen sie einen Kontrapunkt zu den schlichten Keramikfassaden der Wände. Durch die leicht gekippte Anordnung überlappen sich die Keramikplatten und bilden mit den sich ergebenden Fugen eine Konstruktion, die die horizontale Wirkung des Raumes betont. Der sich ergebende Luftraum aus dem Abstand zueinander bildet einen Schallraum, der durch eine dahinter befindliche Dämmschicht aus mineralischen Glaswollplatten an der Unterkonstruktion den Schall wirksam und nachhaltig absorbiert. Für die Betriebsräume und die Stationsköpfe wurde die Keramikfassade mit schmalen, sandfarbenen Elementen in Baguetteform von 50 x 50 mm neu interpretiert und mit vertikalen, sichtbaren Edelstahlfasen akzentuiert. Auch hier trägt die Verlegung mit sichtbaren Fugen und dahinter liegenden Schallschutzmaßnahmen dazu bei, den Schall zu dämmen.


NBK Keramik GmbH 46446 Emmerich am Rhein
www.nbkterracotta.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 08/2015

Propsteikirche St. Trinitatis, Leipzig www.schulz-und-schulz.com

Schulz & Schulz haben mit dem Neubau der Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig der Gemeinde ihren Raum zurückgegeben. Nach langer Zeit des Exils in der Klosterkirche St. Pauli vereint der im Mai...

mehr
Ausgabe 12/2013

Baukultur in Leipzig www.leipzig.de/bauen-und-wohnen

Wir alle wollen Baukultur, aber erstens: Was ist das genau? Und zweitens: Wer sind „wir“? In Leipzig wurde Mitte November 2013 der Architekturpreis der Stadt verliehen. Baubürgermeisterin Dorothee...

mehr

Weltbeste Kirche kommt aus Deutschland

St. Trinitatis von Schulz und Schulz gewinnt WAF Award in der Kategorie "best Religious Building of the year"

Die Leipziger Architekten Schulz und Schulz haben mit dem Neubau der Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig der Gemeinde ihren Raum zurückgegeben. Nach langer Zeit des Exils in der Klosterkirche...

mehr
Ausgabe 05/2016

Eine Halle – viele Möglichkeiten Rudolf-Steiner-Schule, Berlin

Die neue Mehrzweckhalle der Rudolf-Steiner-Schule in Berlin-Dahlem fügt sich nahtlos in die Umgebung – ein ansteigendes bewaldetes Gelände – ein. An den Hang gebaut, befindet sich der...

mehr
Ausgabe 03/2017

Kautschuk mit Vielfachnutzen

nora systems unterstützt Architekten und Planer beim Bau und der Sanierung von Sportstätten und Schulen mit umfangreichen Systemlösungen. Bspw. sind alle Kautschuk-Beläge mit unterschiedlichen...

mehr