Akzentuierende Beleuchtung

Der Leuchtenhersteller ERCO sorgt dafür, dass die „Dame von Elche“ im Museo Arqueológico Nacional, Madrid, ins richtige Licht gesetzt wird. Eingesetzt werden Optec Strahler, Linsenwandfluter sowie Logotec Strahler von ERCO mit 12  W, 1 260 lm und der Lichtfarbe Warmweiß 3 000 K. Das Exponat wird mit drei Optec Strahlern in Szene gesetzt, wobei zwei die Büste von den Seiten als Spot und von hinten ein dritter mit der Lichtverteilung wide flood beleuchten. Die Lichtfarbe Warmweiß unterstreicht die Farbe des Kalksteins. Durch das Licht-Schatten-Spiel entsteht ein faszinierender Ausdruck: Während die nach unten gerichteten Augen leicht im Schatten liegen, erscheinen die Lider hell und fast lebendig.

ERCO GmbH, 58507 Lüdenscheid
www.erco.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04

Ins richtige Licht gesetzt

Erco präsentiert den Compar Einbaustrahler. Die Strahler sind optimal für Shop- und Foodbeleuchtung geeignet. Da sie um 360° drehbar und 30° schwenkbar sind, sind sie sehr flexibel und können...

mehr
Ausgabe 2016-03

Präzise gebündelt

Die Kona LED-Leuchte wurde für den Zweck entwickelt, im Außenraum Aufmerksamkeit auf die umgebende Architektur zu lenken. Um für jede Situation das richtige Licht zu schaffen, bietet ERCO...

mehr
Ausgabe 2014-03

Innovative LED-Linsentechnologie

Die Stärke von Skim liegt in ihrem eigens entwickelten Linsensystem, das einerseits für effizientes und ergonomisches Licht sorgt und andererseits einen eleganten Lichteffekt im Reflektor erzeugt....

mehr
Ausgabe 2009-06

Cooles Licht

LEDs liefern ihr Licht auf energieeffiziente Weise und ohne viel Abwärme zu produzieren. Sie verfügen über eine sehr lange Lebensdauer, sind weit gehend resistent gegen Erschütterungen und...

mehr
Ausgabe 2015-10

Design für präzise Beleuchtung

Charakteristisch für Parscan LED ist das minimalistische Design. Die flache, zylindrische Form wird durch die platzsparende und zugleich leistungsfähige LED-Lichttechnik ermöglicht. Die fast...

mehr