AVA-Version mit neuen Features

Mit der rasant fortschreitenden Technik ändern sich auch Arbeitsabläufe und Terminologien. Deshalb wurden in Orca AVA 23 sowohl neue technische Features realisiert als auch der Look angepasst. Die Navigationsleiste wurde optisch und begrifflich modernisiert und mit neuen Gruppierungen übersichtlicher gestaltet. Die Adressverwaltung wurde technisch überarbeitet, so dass auch die Übernahme von Adressen aus MS Outlook per Drag & Drop möglich ist. Auch für vCards wurden neue Import- und Export-Funktionen geschaffen. Zahlreiche Filtermöglichkeiten und die Suche führen auf direktem Weg zu den gewünschten Adressdaten. Die Orca IFC-Mengenübernahme unterstützt den neuen Standard IFC 4. In Orca AVA EE können über die Benutzerrechte Zuständigkeiten festgelegt und der Workflow gesteuert werden. Generell kann in Orca AVA zunächst jeder Anwender alles, erst durch ­gezielte Sperrung von Bearbeitungsfunktionen und Datenzugriffen werden Benutzerrechte festgelegt. Diese Funktionalitäten wurden in Version 23 exponiert auf der Registerkarte Team auf einer Multifunktionsleiste zusammengefasst und erweitert.
ORCA Software GmbH83115 Neubeuernwww.orca-software.com,www.ausschreiben.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2011

Gemeinsam Bauen effizienter machen

Auf der Bau 2011 präsentiert ORCA Software GmbH in ORCA AVA, das Komplettprogramm für die Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und das Kostenmanagement von Baumaßnahmen. Das vorgegebene Budget...

mehr